Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

25.10.2018 |  Walter Gasperi

Aktuell in den Filmclubs (26.10. - 1.11. 2018)

Am Spielboden Dornbirn steht diese Woche Thomas Stubers bittersüße Tragikomödie "In den Gängen" auf dem Programm. Das TaSKino Feldkirch - und in den kommenden Wochen die Bludenzer LeinwandLounge und das Filmforum Bregenz - zeigt dagegen das packende libanesische Gerichtsdrama "L´insulte - Der Affront".

In den Gängen: Einfach und reduziert ist die Handlung von Thomas Stubers Verfilmung einer Kurzgeschichte von Clemens Meyer. Im Mittelpunkt steht der junge Christian (Franz Rogowski), der in einem ostdeutschen Großmarkt seine Probezeit beginnt. Lange verlässt der Film diesen Arbeitsort nicht, konzentriert sich ganz auf die Arbeitsabläufe, die Einschulung des „Frischlings“ und die langsame Entwicklung einer Freundschaft zum älteren Bruno (Peter Kurth), mit dem Christian in der Getränkeabteilung arbeitet, und das Aufkeimen der stillen Liebe zur „Süßwaren-Marion“ (Sandra Hüller). Erst spät bietet Stuber in seinem in drei Kapitel gegliederten Film bruchstückhaft Einblick in die Vorgeschichte Christians, aber auch in die persönliche Situation seiner beiden Mitarbeiter.
Nicht auf ein großes Happy-End steuert „In den Gängen“ zu, der auch durch seinen brillanten Soundtrack besticht, der zwischen klassischer Musik und erdigem Blues pendelt, aber auch Meeresrauschen einsetzt, das man in der Stille bei den Bewegungen der Gabelstapler hören soll. Als größte körperliche Nähe erlaubt Stuber seinem schüchternen Protagonisten seiner Marion im Lager für Gefrierkühlkost, in das man nur mit Pelzkappe und dickem Mantel geht, zu zeigen, wie sich die Inuit begrüßen.
Nicht zuletzt diese Zurückhaltung nicht nur der Charaktere, sondern mehr noch der Regie machen diese von leisem Witz durchzogene Tragikomödie zu einem bittersüßen Kleinod. Einen ganz eigenen Reiz und märchenhaften Zauber entwickelt sich dabei durch die Verbindung von sozialrealistischer Schilderung der Arbeitswelt und lakonischem, aber immer mitfühlenden Blick auf die kleinen Leute, ihren Alltag, ihre Sehnsüchte und Nöte. Die Wahrhaftigkeit, die sich dabei entwickelt, sowie die unaufgeregte Erzählweise und die bis in die Nebenrollen perfekt besetzten Figuren sorgen dafür, dass sich dieser wunderbar zarte und zutiefst menschliche Film nachdrücklich ins Herz des Zuschauers schleicht.
Spielboden Dornbirn: Fr 26.10. + Sa 10.11. - jeweils 19.30 Uhr

L´insulte – Der Affront:
Unübersehbar ist der Einfluss des US-Kinos – im Speziellen des Gerichtsdramas – auf den dritten Spielfilm des Libanesen Ziad Doueri. Verwundern kann das freilich nicht, arbeitete Doueri doch auch als Kameraassistent bei mehreren Filmen von Quentin Tarantino. Harmlos lässt er seinen in Beirut spielenden Film mit einem kleinen Konflikt zwischen einem fanatischen Christen und einem Palästinenser um ein defektes Abwasserrohr beginnen.
Als sich die Streithähne aber gegenseitig beschimpfen und es statt zur Entschuldigung zu einem körperlichen Angriff kommt, schaukelt sich der Konflikt kontinuierlich hoch. Vor Gericht sieht man sich schließlich wieder, wobei dann nicht nur auch Privates an die Öffentlichkeit gebracht wird, sondern auch das Verhalten der Protagonisten durch ihre traumatischen Erfahrungen bei historischen Verbrechen, die in den vergangenen Jahrzehnten sowohl von Christen als auch von Palästinensern im Libanon verübt wurden, erklärt wird.
Packendes Kino bietet Doueri, entwickelt die Handlung dicht und mit zahlreichen Wendungen. Auch wenn er es nicht nur beim Musikeinsatz übertreibt, sondern auch wenn er ausgerechnet Vater und Tochter als Anwälte vor Gericht aufeinandertreffen lässt, ist das ein mitreißend für ein Ende der Zeit des Hasses und für Verständigung plädierender Film.
TaSKino Feldkirch im Kino Rio: Fr 26.10. + Sa 27.10. - jeweils 22 Uhr
LeinwandLounge in der Remise Bludenz: Mi 21.11., 19 Uhr
Filmforum Bregenz im Metrokino Bregenz: Do 6.12., 20 Uhr + Sa 8.10., 22 Uhr

In den Gängen

In den Gängen

L´insulte - Der Affront

L´insulte - Der Affront

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • In den Gängen In den Gängen
  • L´insulte - Der Affront L´insulte - Der Affront