Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

05.04.2019 |  Manuela Schwaerzler

Teilnahme an der Design-Biennale BIO26 in Ljubljana ausgeschrieben

Die diesjährige Biennal of Design in Ljubljana (BIO26, 14.11.2019 – 9.2.2020) widmet sich dem Thema „Common Knowledge“ und wird von Thomas Geisler, dem scheidenden Geschäftsführer des Werkraums Bregenzerwald und zukünftigen Direktor des Kunstgewerbemuseums der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, kuratiert. Fragen nach dem Umgang mit Wissen, seiner Speicherung, Verbreitung und Interpretation sowie mögliche Wege aus der "Informationskrise" heraus stehen im Mittelpunkt und sollen auch in einem Designathon von kreativen, interessierten Menschen neu gedacht werden.

Die Ausschreibung dieses „Design-Marathons“ richtet sich sowohl an Gestalter, Architekten, Wissenschaftler, Künstler, Kommunikationsexperten, Bildungsfachleute, Soziologen als auch an die allgemeine Öffentlichkeit. Jede/r Interessierte kann sich bewerben, um in einem interdisziplinären Team in zwei Runden (Designation #1 – Ideation to Prototype im Mai und Designation #2 – Prototype to Product im Juli) innovative Lösungen zu erarbeiten und Wege auzuzeigen, wie die Gesellschaft den Umgang und die Wahrhaftigkeit von Informationen, Wissen und Wissenstransfer besser organisieren kann. Am Ende werden die sechs besten Projekte auf der Biennale in Ljubljana, der ältesten Design-Biennale Europas, präsentiert.

Bewerbungsfrist: bis 21. April, ausführliche Infos zum Download in der Box rechts und auf www.bio.si

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • BIO26_Designathon_Odprti_poziv-1.jpg