Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

01.12.2010 |  Silvia Thurner

"Insieme" - Das "Sonus Brass Ensemble" stellte seine neue CD vor

Das Atelier der Holzwerkstatt von Markus Faißt in Hittisau bot das ideale Ambiente für die Präsentation der neuesten CD des „Sonus Brass Ensembles“. "Sonus Brass" hat seinen eigenen Ton gefunden und blieb nicht im Barock oder im Sound von Canadian Brass stecken. Der Erfolg gab den umtriebigen fünf Musikern Recht, und so ist diese CD bei Extraplatte erschienen. Auf dem neuen Tonträger sind unter anderem neue Werke von Peter Madsen, Tristan Schulze, Goran Kovacevic und Murat Üstün versammelt. Genauso wird aber dem Wiener Lied gefrönt und Nino Rotas Musik zum Film „La Strada“ zelebriert.

Bettina Waldner-Barnay präsentierte die neue CD mit ihrer humorvollen und persönlichen Art, sodass das Publikum lebendige Einblicke in die Schaffenszeit der vergangenen Jahre erhalten hat. Das "Sonus Brass Ensemble" ist inzwischen eine eingeschworene Truppe, der neue Hornist Andreas Schuchter hat sich als Nachfolger von Silke Allmayer sehr gut in den Gesamtklang integriert. Die „Sonus Brässler“ lieben das Besondere und haben keine Berührungsängste vor Neuem. Dies zeigt sich vor allem daran, dass sie bereits zahlreiche Kompositionsaufträge vergeben haben und sehr namhafte Komponisten für sie schreiben. Genauso verpflichtet fühlen sie sich der traditionellen Musik, die sie oft und gerne spielen. So entwickelte sich im Laufe der Jahre ein breit gefächertes Repertoire, das die Stilvielfalt und die Stilsicherheit des Ensembles illustriert.
Alle Werke, die Sonus Brass spielt, haben einen ausgeprägten Erzählcharakter, sie sind meistens zu Musik gewordene Bilder oder Geschichten. Deshalb ist auch jene Musik, die auf dieser CD zu hören ist, unterhaltsam und gut nachvollziehbar. Auf der CD sind die ausgeprägte  Spiellust und die gestalterische Kraft der fünf Musiker erlebbar. Stefan Dünser und Attila Krako an den Trompeten, Andreas Schuchter am Horn, der Posaunist Wolfgang Bilgeri und an der Tuba Harald Schele formen die Musik plastisch und mit einem guten Gespür für einen abgerundeten, voluminösen Gesamtklang. Selbst vertrackte rhythmische Passagen bringen sie nicht aus dem Tritt.

 

Insieme. Sonus Brass Ensemble, Exptraplatte EX 811-2.
www.extraplatte.com
www.sonusbrassensemble.at

Das "Sonus Brass Ensemble" spielte Ausschnitte aus der neuen CD - vom Wienerlied über Nino Rota bis hin zu Peter Madsen

Das "Sonus Brass Ensemble" spielte Ausschnitte aus der neuen CD - vom Wienerlied über Nino Rota bis hin zu Peter Madsen

Bettina Waldner-Barnay im Gespräch mit Goran Kovacevic und Murat Üstün

Bettina Waldner-Barnay im Gespräch mit Goran Kovacevic und Murat Üstün

Die aktuelle CD "Insieme" ist bei Extraplatte erschienen

Die aktuelle CD "Insieme" ist bei Extraplatte erschienen

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • Das "Sonus Brass Ensemble" spielte Ausschnitte aus der neuen CD - vom Wienerlied über Nino Rota bis hin zu Peter Madsen Das "Sonus Brass Ensemble" spielte Ausschnitte aus der neuen CD - vom Wienerlied über Nino Rota bis hin zu Peter Madsen
  • Bettina Waldner-Barnay im Gespräch mit Goran Kovacevic und Murat Üstün Bettina Waldner-Barnay im Gespräch mit Goran Kovacevic und Murat Üstün
  • Die aktuelle CD "Insieme" ist bei Extraplatte erschienen Die aktuelle CD "Insieme" ist bei Extraplatte erschienen