Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

13.01.2021 |  Manuela Schwaerzler

Streaming-Tipps rund um den Holocaust-Gedenktag

Zwei Online-Vorträge nehmen Ende Jänner die NS-Vergangenheit Vorarlbergs ins Visier: In der Online-Vortragsreihe von _erinnern.at_ spricht Werner Bundschuh am 19.1. über ukrainische ZwangsarbeiterInnen in Vorarlberg, und am 27.1., dem Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust, widmet sich Horst Schreiber dem Thema „Schule im NS-Gau Tirol-Vorarlberg“.

Werner Bundschuh: „Auf der Suche nach ukrainischen ZwangsarbeiterInnen in Vorarlberg“
19. Jänner 2021, 16 Uhr, Video-Stream

Bereits seit den 1980er Jahren ist das Thema Zwangsarbeit in der Vorarlberger Zeitgeschichtsforschung durch Arbeiten der Johann-August-Malin-Gesellschaft präsent. Zentral war die Erforschung des Einsatzes von Tausenden Zwangsarbeitern auf den Baustellen der Illwerke AG. Margarethe Ruff nahm dabei mit ihren auf Oral history basierenden Arbeiten eine Schlüsselrolle ein. Im Zusammenhang mit einem 1998 eingerichteten Entschädigungsfonds entstanden zahlreiche Interviews bei mehreren Fahrten zur Spendenübergabe in die West- und Ostukraine. Heftige politische Auseinandersetzungen prägten diese Aufarbeitungsphase.
Das Projekt „Brücken schlagen – ehemalige Zwangsarbeiter(innen) aus der Ukraine zwischen Rückkehr und neuer Heimat“ (Margarethe Ruff/Werner Bundschuh, 2006-2008) verfolgte zwei Ziele: Noch lebende ZwangsarbeiterInnen nach Vorarlberg einzuladen und in Rowenki (Ostukraine) ein „Fest der Versöhnung“ auszurichten (2008).

Weitere Infos: https://www.erinnern.at/termine/copy_of_online-vortrag-von-falk-pingel-deportiert-und-entrechtet-zwangsarbeit-im-reich-waehrend-des-nationalsozialismus
Link zum Stream: https://zoom.us/j/95127377784?pwd=MUlXUG

______________________________________________

Horst Schreiber: „Schule im NS-Gau Tirol-Vorarlberg“
27. Jänner 2021, 19 Uhr, Video-Stream

Bis zu 80 Prozent des Lehrpersonals in Vorarlberg traten in der NS-Zeit der NSDAP bei oder strebten eine Mitgliedschaft an. In seinem Online-Vortrag klärt der Zeitgeschichtler und Hochschullehrer Horst Schreiber die Ursachen dieser Anpassungsbereitschaft ebenso wie die Frage nach dem Erfolg der Entnazifizierung und den Auswirkungen der NS-Zeit auf die Jugendlichen.

Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl!) und weitere Infos: bildung.vorarlberg@oegb.at

KZ Auschwitz (© Jochen Zimmermann)

KZ Auschwitz (© Jochen Zimmermann)

Artikelaktionen
Bilder
  • KZ Auschwitz (© Jochen Zimmermann) KZ Auschwitz (© Jochen Zimmermann)