Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Aktuell

Wo und wie lernt ihr am liebsten?
Ziel der Architekturtage ist es, Kinder und Jugendliche stärker einzubinden: Sie können ihre Ideen zum idealen Lernort beim Videowettbewerb einreichen.
Aktuell
24.01.2022 Manuela Cibulka

Architekturtage und OeAD starten im Jänner einen Videowettbewerb für Kinder und Jugendliche zum Thema: „Mein idealer Lernort.“ Die Einreichfrist läuft bis 13. Mai 2022.

zum Artikel >
Landestheaterintendantin Stephanie Gräve bleibt bis 2028
Landestheaterintendantin Stephanie Gräve bleibt weitere fünf Jahre Leiterin des Landestheaters Vorarlberg. © Anja Köhler
Aktuell
17.01.2022 Raffaela Rudigier

Stephanie Gräve, Intendantin des Vorarlberger Landestheaters, hat eine Vertragsverlängerung bis 2028 bekommen. Dies hat der Aufsichtsrat der Vorarlberger Kulturhäuser-Betriebsgesellschaft mbH (KUGES) einstimmig beschlossen.

zum Artikel >
„Poolbar Generator" 2022 erstmals in Hohenems
Zum ersten Mal gastiert das Labor für Festivalgestaltung 2022 in Hohenems (© Eva Sutter)
Aktuell
30.12.2021 Manuela Cibulka

Das „Poolbar Festival“ in Feldkirch begeistert jeden Sommer im Juli und August rund 25.000 Gäste mit Veranstaltungen von Nischen bis Pop, von Diskurs bis Musik. Die Basis für alles Gestalterische des Festivals wird jährlich im „Poolbar Generator“ gelegt. Kommendes Jahr findet er erstmals von 8. bis 16.4. in Hohenems statt.

zum Artikel >
Der in Schaan lebende Fotograf Roland Blum erhält den New York Photography Silver Award in der Kategorie Professional Fine Art - Abstract
Songlines 1 - das mit dem Silver Award ausgezeichnete Motiv ist in Namibia im Gebiet der Ethosa Salzpfanne enstanden (© Roland Blum)
Aktuell
18.12.2021 Manuela Cibulka

Das New York Photography Awards-Programm ehrt, würdigt und fördert weltweit herausragende Fotografen, die ihre Vision - festgehalten durch die Linse - mit der Welt teilen. Dieses Jahr befindet sich der gebürtige Liechtensteiner Roland Blum unter den Preisträgern.

zum Artikel >
Ehren und Förderpreises des Landes für Kulturschaffende verliehen
Am 13.12. wurden den Künstlerinnen Erika Lutz und Bella Angora die Ehrenpreise für ihr Schaffen von Barabra Schöbi-Fink und Winfried Nußbaummüller überreicht © A. Serra
Aktuell
14.12.2021 Manuela Cibulka

Dieses Jahr werden die Ehrenpreise für Kunst vom Land Vorarlberg mit Bella Angora und Erika Lutz an zwei Künstlerinnen vergeben, die bereits auf ein langjähriges Werk verweisen können, und mit Hanna Mathis und Christoph Rohner erhalten zwei jüngere, aufstrebende Kunstschaffende die ausgeschriebenen Förderpreis. Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink überreichte am 13.12. die Preise und gratulierte den Preisträger:innen.

zum Artikel >
ACHTUNG: Lockdown
© Daniel Lienhard
Aktuell
09.12.2021 Manuela Schwaerzler

Seit Montag, 22.11.21 legt erneut ein Lockdown das österreichische Kulturleben lahm. Bis 12.12. können sämtliche hier angekündigten Veranstaltungen in Österreich nicht stattfinden. Auch in Deutschland und in der Schweiz kommt es immer häufiger zu Absagen. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Veranstaltern über das aktuelle Programm. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie unter dem jeweiligen Eintrag.

zum Artikel >
Unsern täglichen Stream gib uns heute
Lokaler Kulturgenuss während des Lockdowns ist zumindest teilweise per Stream möglich.
Aktuell
30.11.2021 Raffaela Rudigier

Es muss nicht immer internationaler Kulturkonsum via Netflix oder Arte sein - lokaler Kulturgenuss während des Lockdowns ist zumindest teilweise möglich. Welche kulturellen Live-Streams aus Vorarlberg diese Woche auf dem Programm stehen sehen Sie hier.

zum Artikel >
Lukas Birk erhält den „Kulturpreis Vorarlberg“ 2021 in der Kategorie Fotografie
Die Verleihung des Kulturpreises Vorarlberg v.l.n.r.: Vorstandsdirektor Mag. Martin Jäger (Dornbirner Sparkasse), Ronja Svaneborg, Direktor Bernhard Moosbrugger (Casino Bregenz), ritsch sisters (Maria Ritsch), Chefredakteur Gerd Endrich (ORF Vorarlberg), Landesstatthalterin Dr. Barbara Schöbi-Fink (Land Vorarlberg), Herman Seidl (Fotohof Salzburg), Dr. Winfried Nussbaummüller (Leiter der Kulturabteilung des Landes Vorarlberg),  Direktor Markus Klement (ORF Vorarlberg) © Udo Mittelberger
Aktuell
27.11.2021 Peter Niedermair

Der in der Kategorie Fotografie vergebene „Kulturpreis Vorarlberg“ ist mit 10.000 Euro dotiert und geht an den Bregenzer Lukas Birk. Die beiden Förderpreise zu je 2.500 Euro gehen an die „ritsch sisters“ und Ronja Svaneborg. Die Verleihung des Kulturpreises fand am Freitag, 26. November im ORF Landesfunkhaus in Dornbirn statt.

zum Artikel >
Die zweite Anthologie im Zeichen von Corona: Schriftsteller:innen gesucht
Die erste Corona Anthologie zusammengetragen von Thomas Schafferer erschien im Tiroler Kleinverlag "pyjamaguerilleros"
Aktuell
23.11.2021 Manuela Cibulka

Der Tiroler Literaturclub Cognac und Biskotten schreibt wie bereits schon letztes Jahr die Teilnahme an einer Anthologie aus. Gesucht werden Texte von Autor:innen, die das Bedürfnis haben über die Ereignisse im Zeitraum Oktober 2020 bis März 2023 zu schreiben, zu reflektieren und die epochalen Ereignisse dieser Welt im Bann von Corona festzuhalten.

zum Artikel >
Out now!
Aktuell
23.11.2021 Manuela Cibulka

Die Dezember/Jänner-Ausgabe der KULTUR ist soeben erschienen und enthält unter anderem folgende Themen:

zum Artikel >
Anregendes Festspielprogramm 2022: Durchdachte Vielfalt mit klaren Strukturen
Symbolhaft schwebte über dem Podium der Pressekonferenz der Festspiele im Festspielhaus ein übergroßer Kimono als Verweis auf die aktuelle Seeproduktion mit Puccinis Oper „Madame Butterfly“.
Aktuell
10.11.2021 Fritz Jurmann

Der Kopf ist weg, eingemottet oder entsorgt, der in den Sommern 2019 und 2021 Symbol war für „Rigoletto“ am See, eine der mit jeweils fast zu 100 Prozent ausgelasteten und damit erfolgreichsten Produktionen der Bregenzer Festspiele in ihrer 75-jährigen Geschichte. Bei der traditionellen Programm-Pressekonferenz am Mittwoch geht der Blick voraus, aller Augen sind nach Osten gerichtet, wo zwei Frauenschicksale verortet sind, die das Operngeschehen 2022 am See und im Haus bestimmen werden. Mit Giacomo Puccinis „Madame Butterfly“ ist das eine der populärsten, zugleich auch tränenreichsten Opern der Welt, mit „Sibirien“ von Umberto Giordano eine Rarität, der man damit aus der unverdienten Vergessenheit heraushelfen will.

zum Artikel >
Jubiläums-Preisverleihung: Carlo Lorenzi und Lasse Linder ausgezeichnet
Lasse Linder, Preisträger des "Grüana Törgga" und Carlo Lorenzi, Gewinner des "Goldiga Törgga" bei der Preisverleihung in Heerbrugg am 7.11.2021 (© Willi Keller)
Aktuell
09.11.2021 Manuela Cibulka

Bereits zum zehnten Mal wurde am 5.11.2021 der Rheintaler Kulturpreis von der gleichnamigen Kuturstiftung für außerordentliche Leistungen an Nachwuchstalente aus dem Rheintal verliehen. Bei der Preisverleihung im Kinotheater in Heerbrugg wurde der "Goldiga Törgga" an den Musiker Carlo Lorenzi und der "Grüana Törgga" an den Filmemacher Lasse Linder vergeben.

zum Artikel >
Das evolutionäre Erfolgsticket des Menschen: Kooperation und Intelligenz
Univ. Prof. Dr. Joachim Bauer: "Unsere Gene begünstigen eine prosoziale Lebensweise und belohnen uns mit Gesundheit"
Aktuell
04.11.2021 Peter Niedermair

„Die Zukunft wird der Menschheit Veränderungen abfordern. Welchen Weg in die Welt von morgen wollen wir gehen? Egoistische Strategien stehen gegen Gemeinsinn. Das neue Buch von Joachim Bauer ermöglicht einen faszinierenden Einblick in das Gebiet der ‚Social Genomics‘-Forschung. Der renommierte Arzt und Neurowissenschaftler zeigt: Unsere Gene sind keine Egoisten. Sie kommunizieren und kooperieren. Sie reagieren auf Umwelteinflüsse und auf unseren Lebensstil“, so lautet der Klappentext des neuen Buches: "Gene und ‚gutes Leben‘: Wofür der Mensch gemacht ist". Univ. Prof. Dr. Joachim Bauer spricht morgen, am Freitag (5.11.) um 19:30 Uhr in der AK Feldkirch über "Das empathische Gen". Peter Niedermair hat für die KULTUR bereits vorab mit dem renommierten Arzt und Neurowissenschaftler ein Gespräch über Gesundheit, Lebenssinn und Empathie geführt.

zum Artikel >
Out now!
Aktuell
25.10.2021 Manuela Schwaerzler

Die November-Ausgabe der KULTUR ist soeben erschienen und enthält unter anderem folgende Themen:

zum Artikel >
IBK-Förderpreise für sieben Textilschaffende
Selina Reiterer: Sonic Silver (Foto: Oliver Maklott)
Aktuell
25.10.2021

Die Internationale Bodensee-Konferenz hat die ausgeschriebenen Förderpreise 2021 für die Kategorie „Textile Materialien - Ihre Konzepte und Verarbeitung“ vergeben. Von 17 Nominierungen vergab die Jury an das Maximum von sieben jeweils 10.000 Schweizer Franken. Selina Reiterer und Elisabeth von der Thannen sind Vorarlberger Künstlerinnen, die am Mittwoch, den 10. November 2021 im Kunst- und Kulturhaus Verrucano in Mels/St. Gallen den Preis überreicht bekommen.

zum Artikel >
Double Check – Neue Netzwerkstelle in Hohenems
Melanie Greußing, Geschäftsführerin von Double Check: "Begegnung ist die schönste und nachhaltigste Art zu lernen - für beide Seiten." (Foto: Daniel Furxer)
Aktuell
07.10.2021 Manuela Schwaerzler

Im frisch bezogenen Gemeinschaftsbüro mit literatur: vorarlberg netzwerk präsentierten heute die Verantwortlichen die neuen Organisationsstrukturen und Vorhaben von „Double Check“. Als bewährtes Förderprogramm soll es weiterhin an der Schnittstelle zwischen Kultur und Bildung bestehen, auch das grundlegende Ziel bleibt dasselbe: die nachhaltige Verankerung von Kunst und Kultur im Bildungsbereich. Um diese vermehrt und breiterem Ausmaß umzusetzen, das heißt zur Einrichtung der Koordinationsstelle, aber auch zur Erweiterung der Möglichkeiten, Sichtbarmachung der Angebote und Weiterentwicklung von Projekten, wurde der Verein „Double Check. Netzwerk für Kultur und Bildung in Vorarlberg“ gegründet, der mit 1. Oktober Melanie Greußing zur Geschäftsführerin bestellt hat.

zum Artikel >
„Sag’s Multi!“ – Mehrsprachiger Redewettbewerb
Aktuell
07.10.2021 Manuela Schwaerzler

Zum 13. Mal überhaupt und zum zweiten Mal unter der Trägerschaft des ORF wird in diesem Schuljahr der mehrsprachige Redewettbewerb durchgeführt. Er richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Schulstufe, die fließend zwischen Deutsch und einer weiteren Sprache hin- und herwechseln können.

zum Artikel >
Kulturabteilung des Landes Vorarlberg schreibt In- und Auslands-Stipendien 2022 aus
Aktuell
28.09.2021 Manuela Schwaerzler

Als „Schwerpunkt der Vorarlberger Kulturstrategie“ bezeichnet Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink den Austausch zwischen internationalen Kulturschaffenden und das Grenzen-Überschreiten. In diesem Sinne wurden erneut die 5x5 GO-Stipendien, die Stipendien für Arbeitsaufenthalte in Paliano/Italien und Nida/Litauen, der Künstler:innen-Austausch mit Barcelona sowie das Comeback-Stipendium ausgeschrieben. Für alle gilt die Bewerbungsfrist bis 28. November.

zum Artikel >
ORF-Lange Nacht der Museen
Von 18:00 bis 1:00 Uhr öffnen über 80 Museen ihre Pforten.
Aktuell
28.09.2021 Raffaela Rudigier

Nach einem Jahr Pause lädt der ORF heuer wieder zu einer „Langen Nacht der Museen“.

zum Artikel >
Out now!
Aktuell
27.09.2021 Manuela Schwaerzler

Die Oktober-Ausgabe der KULTUR ist soeben erschienen und enthält unter anderem folgende Themen:

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)