Neu in den Vorarlberger Kinos: „One Love" Biopic über Bob Marley (Foto: Paramount Pictures)
Manuela Cibulka · 18. Dez 2021 · Aktuell

Der in Schaan lebende Fotograf Roland Blum erhält den New York Photography Silver Award in der Kategorie Professional Fine Art - Abstract

Das New York Photography Awards-Programm ehrt, würdigt und fördert weltweit herausragende Fotografen, die ihre Vision - festgehalten durch die Linse - mit der Welt teilen. Dieses Jahr befindet sich der gebürtige Liechtensteiner Roland Blum unter den Preisträgern.

2015 wurde die IAA - International Award Assoziation gegründet, um der Fotobranche eine Plattform zu bieten, mehr Aufmerksamkeit auf sie zu lenken und Fotografen - sowohl Amateure als auch Berufsfotografen - zu fördern.
Dieses Jahr wurden von einer Fachjury im Rahmen einer Blindbewertung aus über 3000 Fotgrafien aus mehr als 50 Ländern - darunter die Vereinigte Staaten, Italien, Vereinigtes Königreich, Deutschland, Südafrika, Frankreich, Australien, Niederlande, Spanien, Polen, Taiwan und Österreich, um nur einige zu nennen - die Preisträger in unterschiedlichen Kategorien nominiert und gewürdigt. In der Kategorie "Abstrakte Fotografie" ging der Silver Award an Roland Blum.

Abstrakte Fotografie - "poetry of silence"

Roland Blum - auch als Journalist und Musikproduzent tätig - hat sich in seinen fotografischen Arbeiten auf abstrakte Fotografie spezialisiert und unter anderem in mehrer Zyklen unter dem Titel "poetry of silence" Wüstenaufnahmen festgehalten. Zu seiner Arbeit an dem neuen Projekt betitelt mit "Songlines" befragt, wurde seine Freude über die Auszeichnung deutlich. " Ich bin gerade erst aus Namibia zurückgekommen, wo ich an meiner fortlaufenden Arbeit “poetry of silence” gearbeitet habe. Mit der Serie "Songlines" habe ich ein neues Kapitel eröffnet, das sich auf die Etosha-Salzpfanne und ihre Umgebung im Norden Namibias konzentriert. Ich befinde mich zwar immer noch in der Vorauswahl der dort entstandenen Arbeiten, aber "Songlines 1" hatte ich bereits  als erstes Bild dieser neuen Serie ausgewählt. Deshalb habe ich beschlossen, diese Arbeit quasi “auf den letzten Drücker” bei den New York Photography Awards einzureichen. Ich fühle mich sehr geehrt den Silver Award gewonnen zu haben".

www.rolandblum.com
www.photoawards.us