Derzeit in den Vorarlberger Kinos: The Zone of Interest (Foto: Filmcoopi Zürich)
Manuela Schwaerzler · 01. Feb 2021 · Theater

Streamen gegen die Einsamkeit – Staffel 4

Auch das aktionstheater ensemble streamt wieder: Von 1.2. bis 28.3. wird jede Woche eine andere Uraufführung zur Verfügung gestellt. Das Motto der 4. Staffel lautet „Fernbeziehung“ und zusätzlich zu den Streams werden jeden Donnerstag Publikums-Gespräche via Zoom angeboten.

Für die virtuellen Treffen mit den Schauspieler*innen und Musiker*innen der jeweils gestreamten Produktion gibt es nur begrenzte Plätze, für die man sich anmelden muss: karten@aktionstheater.at.

Programmübersicht

1. – 7.2., 10 – 22 Uhr
„Pension Europa“ v. M. Gruber und aktionstheater ensemble, nominiert für den NESTROY-Preis 2015
Publikumsgespräch: Do, 4.2., 20 – 21.30 Uhr

8. – 14.2., 10 – 22 Uhr
„Die wunderbare Zerstörung des Mannes“ v. M. Gruber und aktionstheater ensemble (2018)
Publikumsgespräch: Do, 11.2., 20 – 21.30 Uhr

15. – 21.2., 10 – 22 Uhr
„Wie geht es weiter“ v. M. Gruber und aktionstheater ensemble (2019)
Publikumsgespräch: Do, 18.2., 20 – 21.30 Uhr

22. – 28.2., 10 – 22 Uhr
„Heile mich“ v. M. Gruber und aktionstheater ensemble (2019)
Publikumsgespräch: Do, 25.2., 20 – 21.30 Uhr

1. – 7.2., 10 – 22 Uhr
„Ich glaube“ v. M. Gruber und aktionstheater ensemble (2017)
Publikumsgespräch: Do, 4.3. 20 – 21.30 Uhr

8. – 14.3., 10 – 22 Uhr
„Bürgerliches Trauerspiel“ v. M. Gruber und aktionstheater ensemble (2020)
Publikumsgespräch: 11.3., 20 – 21.30 Uhr

15. – 21.3., 10 – 22 Uhr
„Immersion. Wir verschwinden“ v. M. Gruber und aktionstheater ensemble (2016)
Publikumsgespräch: 18.3., 20 – 21.30 Uhr

22. – 28.3., 10 – 22 Uhr
„Salz Burg“ v. M. Gruber, W. Mörth und aktionstheater ensemble (2012)
Publikumsgespräch: 25.3., 20 – 21.30 Uhr

Zum Stream und weiteren Infos: www.aktionstheater.at