Jazz&-Doppelkonzert mit Martin Eberle/Martin Ptak und Martin Listabarth am Spielboden (Foto: Stefan Hauer)
Silvia Thurner · 19. Dez 2012 · CD-Tipp

Ce jour de l’an – The Fellowshippe of Musickers

„The Fellowshippe of Musickers“ rund um die Sopranistin Aglaia Mika legten vor wenigen Tagen eine CD vor, die Winter-, Weihnachts- und Tanzmusik des 14. bis 17. Jahrhunderts versammelt. Im Ensemble singen und spielen MusikerInnen aus England, Deutschland, der Schweiz, Rumänien, dem Iran und Österreich. Dementsprechend international und vielgestaltig klingt auch die Musik der engagierten Truppe, die sich auf historische Folkmusic spezialisiert hat.

Nach dem Motto „Ce jour de l’an“ singen und spielen Emily Baines (Gesang und Flöten), Aglaia Maria Mika (Gesang und Perkussion), Alexis Bennett (Fidel und Gesang), Elektra Miliadou (Gambe), Lisa Öberg (Drehleier und Fidel) sowie Ali Rafiee (Ud, Citern und Perkussion) Lieder und Tänze aus unterschiedlichen Ländern und Kulturräumen. Die erlesenen, nach originalen Vorlagen nachgebauten Instrumente, wirken natürlich und vielfarbig in den Stimmungen und Klangfarben. Einen unmittelbaren Charakter verströmt die Musik auch durch die transparente Aufnahmetechnik, die den Stimmen und außergewöhnlichen Instrumentalfarben Raum zur Entfaltung gibt. Alle jene, die gut recherchierte und erfrischend dargebotene Folkmusic aus vergangenen Zeiten mögen, werden diese CD während der kalten Jahreszeit gerne auflegen.

Die CD ist erhältlich bei:
rheintal-studio@gmx.at. (Tel. 0650 7788887),
Musikladen Feldkirch, Weltladen Dornbirn,
Download: http://thefellowshippeofmusickers.bandcamp.com