Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

12.12.2012 |  Thorsten Bayer

Wettbewerb "100 beste Plakate 12 Deutschland Österreich Schweiz" – Jetzt einreichen!

Innerhalb des Registrierungs-Zeitraums bis zum 18.1.2013 erfolgt der Upload von Abbildungen der Plakate unter www.100-beste-plakate.de. Anschließend werden durch die internationale Jury jene Plakate vorausgewählt, die dann in gedruckter Form für die Jurysitzung einzusenden sind. Seit 2009 sind die Preisträger des jährlich ausgetragenen Wettbewerbs auch in Dornbirn (designforum und FH Vorarlberg) zu sehen, zuletzt im Oktober/November.

Der Wettbewerb "100 beste Plakate des Jahres - Deutschland Österreich Schweiz", Ende 2005 zum fünften Mal im internationalen Maßstab ausgeschrieben, gilt nunmehr über die Grenzen der Bundesrepublik Deutschland hinaus als wichtige Institution aktuellen Plakat-Designs. Im Jahr 1966 wurden in der DDR erstmals herausragende Plakate ausgezeichnet und ausgestellt, 1980 erhielt dieser Wettstreit den Titel "100 Beste Plakate". Im Jahr 2002 lag mit den "100 besten Plakaten 01" die erste deutsch-österreichisch-schweizerische Auswahl vor.

Wenige Einreichungen aus Österreich

"Es ist das Ziel des Veranstalters, weiterhin zahlreiche Grafik-Designer, Büros, Werbeagenturen, Studierende sowie auch Auftraggeber und Druckereien besonders auch aus den neu einbezogenen Ländern für eine Teilnahme zu motivieren. Der Wettbewerb kann damit noch besser zu einem Gradmesser internationalen Plakat-Designs im Zentrum Europas werden", heißt es in einer Pressemitteilung. Beim 2011er-Wettbewerb waren nur wenige österreichische Beiträge dabei, zwei wurden schließlich für die besten 100 ausgewählt.

Drei Kategorien - Ausstellungen von Berlin bis Dornbirn

Seit Jahrgang 10 werden die Ergebnisse in drei Kategorien (Auftragsarbeiten, Eigenwerbung, studentische Projektaufträge) ausgewiesen. Der Wettbewerb finanziert sich aus den Gebühren der Teilnahme: für ein Plakat 50, bis drei Plakate 90, bis fünf Plakate 130, bis 9 Plakate 150, ab 10 Plakate 200 Euro. Studierende und Mitglieder des Vereins 100 Beste Plakate e. V. entrichten jeweils die Hälfte. Die Auswahl erfolgt durch eine internationale Jury, besetzt mit Christian Brändle, CH Zürich, Ronald Curchod, F Toulouse, Joanna Górska, PL Warschau, Josef Perndl, A Wien, und Gerwin Schmidt, D München. Neben der Ausstellung im Juni 2013 in Berlin werden die Sieger-Motive anschließend in Essen, Nürnberg, Dornbirn, Luzern und Wien gezeigt und im Jahrbuch "100 beste Plakate 12" vom Verlag Hermann Schmidt Mainz publiziert.

 

Kontakt / Ausschreibungsunterlagen

100 Beste Plakate e. V.
Kontakt: Susanne Ellerhold
Friedrich-List-Straße 4
D - 01445 Radebeul
registrierung@100-beste-plakate.de (bitte Postanschrift in die Mail eintragen)

oder als Download:
www.100-beste-plakate.de/2012/media/100bp12_ausschreibung_a4.pdf

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • 100_beste_plakate_12-jpg