Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

20.12.2016 |  Peter Füssl

Offener Brief an ORF-Landesdirektor Markus Klement

Anfang Dezember waren einige Artikel und Kommentare in den Vorarlberger Medien zur höchst fragwürdigen Art der Absetzung der "Kunst im Funkhaus"-Kuratorin Carina Jielg durch ORF-Landesdirektor Markus Klement zu lesen. In einem Offenen Brief an Klement fordern nun mehr als 50 Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende aus allen Sparten eine öffentliche Stellungnahme zu den umstrittenen Vorgängen im Landesstudio.

In einem ausführlichen Bericht unter dem Titel "'Dirty Harry' & 'Klementine' oder die Machtspielchen auf dem Rücken der Kunst" schilderte Karlheinz Pichler hier auf www.kulturzeitschrift.at die Ereignisse und zeigte auch mögliche Beweggründe der diversen Akteure auf. Ein ausgezeichneter Hintergrundartikel, dessen Lektüre den Unmut der UnterzeichnerInnen dieses Offenen Briefes sehr verständlich macht.

 

 

"Die Art und Weise, wie Sie diese Absetzung vollzogen haben, ist respektlos.Wir können Ihr Handeln nicht unkommentiert lassen, da wir die Arbeit von Carina Jielg sehr schätzen", steht in einem Offenen Brief von mehr als 50 Kunst- und Kulturschaffenden der Vorarlberger Szene an ORF-Landesdirektor Markus Klement. Ob da noch Weihnachtsfreude aufkommt? (Foto: ORF)

"Die Art und Weise, wie Sie diese Absetzung vollzogen haben, ist respektlos.Wir können Ihr Handeln nicht unkommentiert lassen, da wir die Arbeit von Carina Jielg sehr schätzen", steht in einem Offenen Brief von mehr als 50 Kunst- und Kulturschaffenden der Vorarlberger Szene an ORF-Landesdirektor Markus Klement. Ob da noch Weihnachtsfreude aufkommt? (Foto: ORF)

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • "Die Art und Weise, wie Sie diese Absetzung vollzogen haben, ist respektlos.Wir können Ihr Handeln nicht unkommentiert lassen, da wir die Arbeit von Carina Jielg sehr schätzen", steht in einem Offenen Brief von mehr als 50 Kunst- und Kulturschaffenden der Vorarlberger Szene an ORF-Landesdirektor Markus Klement. Ob da noch Weihnachtsfreude aufkommt? (Foto: ORF) "Die Art und Weise, wie Sie diese Absetzung vollzogen haben, ist respektlos.Wir können Ihr Handeln nicht unkommentiert lassen, da wir die Arbeit von Carina Jielg sehr schätzen", steht in einem Offenen Brief von mehr als 50 Kunst- und Kulturschaffenden der Vorarlberger Szene an ORF-Landesdirektor Markus Klement. Ob da noch Weihnachtsfreude aufkommt? (Foto: ORF)