Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

27.11.2014 |  Peter Füssl

Nils Landgren: Christmas With My Friends IV

Die meisten X-mas-Alben sind so lästig und überflüssig wie die in der Vorweihnachtszeit grassierenden Grippeviren. Nicht so Nils Landgrens „Christmas With My Friends“-Produktionen, die seit acht Jahren den geschmackssicheren und kitschfreien Soundtrack für jene gefühlsintensiven Tage liefern, die selbst für jene besonders sind, die partout nicht mehr ans Christkind glauben wollen.

Der weite Bogen spannt sich von „Maria durch ein Dornwald ging“ bis zum in der Originalversion unerträglich gewordenen Wham!-Hit „Last Christmas“, von einem Odetta-Blues zu einem schwedischen Traditional, von Duke Ellington bis Gustav Holst. Die Arrangements sind von wohltuender Zurückhaltung, die Stimmungen erstrahlen ohne aufdringlichen Zuckerguss in klarer Schönheit. Es ist das Projekt hochmusikalischer Freunde, bei dem Gefühle im Vordergrund stehen, nicht Virtuosität. Jeder Song erhält die perfekt passende Färbung durch die jeweilige Vokalistin: sei es der wunderschöne klassisch geschulte Sopran von Jeanette Köhn, das bluesige Organ von Sharon Dyall, die ausdrucksstarke Soulstimme von Ida Sand oder die anmutige Sanftheit von Jessica Pilnäs. Nicht zu vergessen, die durch eine eigentümliche Fragilität berührenden Vokalbeiträge des Bandleaders, der auch mit stimmungsvoll-lyrischen, für seine Verhältnisse völlig funk-freien Posaunensoli überzeugt. Saxophonist Jonas Knutsson, Gitarrist Johan Norberg und Bassistin Eva Kruse sind ebenfalls seit ewigen Zeiten dabei und veredeln auch die 4. Auflage dieses Projekts mit perfektem, aber alles andere als sterilem Wohlklang. (ACT)

Konzerttipp: Nils Landgren und alle Friends sind am 3.12.2014, 20 Uhr, in der Evang. Stadtkirche in Ravensburg zu hören. Tickets: www.reservix.de, Infos: 0049 751 82 800


Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • Nils Lansdgren.jpg