Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Musik / Konzert

Porträt einer starken Frau – eine eindringliche Performance über Rosa Luxemburg im Theater Kosmos
Angelika Hagen, Andreas Schreiber, Eva Klampfer und David Six zeichneten im Theater Kosmos ein vielschichtiges Porträt von Rosa Luxemburg.
Musik / Konzert
22.03.2022 Silvia Thurner

Zu einer berührenden Konzert-Performance, die Einblicke in Rosa Luxemburgs Leben und Wirken sowie in ihre ganzheitliche Weltsicht und ihr politisches Engagement gewährte, luden Angelika Hagen (Konzept und Violine), Andreas Schreiber (Violine), Eva Klampfer (Gesang) und David Six (Klavier) ins Theater Kosmos. Das Leben dieser starken Frau zeichnete Angelika Hagen mit biografischen Erzählungen, Briefen und Berichten anschaulich nach. Wunderbar vielschichtig dargebotene Chansons sowie stimmige Improvisationen und Kompositionen ergänzten die dramatischen Lebensschilderungen eindrücklich.

zum Artikel >
Musik, schmerzhaft nah an der Realität – das Meisterkonzert mit Pianist Igor Levit wirkt noch lange nach
Igor Levit setzte mit seiner Interpretation der „Passacaglia on DSCH" des schottischen Komponisten Ronald Stevenson einen Markstein in der langen Rezptionsgeschichte der Bregenzer Meisterkonzerte.
Musik / Konzert
20.03.2022 Silvia Thurner

Dass das vierte Bregenzer Meisterkonzert der aktuellen Saison mit dem Pianisten Igor Levit und seiner Deutung der „Passacaglia on DSCH“ von Ronald Stevenson ein besonderes Ereignis werden wird, war seit langem klar. Dass aber das 1962 komponierte „Jahrhundertwerk“ und dessen Inhalt im März 2022 so aktuell sein wird, ist eine erschreckende Tatsache. Igor Levit stellte mit seiner emotional alles gebenden Werkdeutung einmal mehr unter Beweis, dass er zu den besten Musikern unserer Zeit zählt.

zum Artikel >
Sturm und Drang in emotionsgeladenen Szenen beim vierten Abonnementkonzert von Dornbirn Klassik
Nikola Hillebrand zog beim vierten Abonnementkonzert von Dornbirn Klassik mit dem Kammerorchester Basel die Zuhörenden in ihren Bann.
Musik / Konzert
19.03.2022 Silvia Thurner

Das Kammerorchester Basel unter der Leitung des Konzertmeisters Baptiste Lopez gastierte mit einem erlesenen Programm bei Dornbirn Klassik im Kulturhaus. Die herausragende Sopranistin Nikola Hillebrand sowie die beseelt musizierende Violinistin Veronika Eberle standen mit zwei Konzertarien von Mozart und Mendelssohn Bartholdy sowie Mozarts Violinkonzert (KV 291) im Mittelpunkt des inspirierenden Abends. Flankiert wurden die Vokalwerke von zwei frühen Symphonien von Felix Mendelssohn Bartholdy, die den Orchestermusiker:innen Gelegenheit gaben, ihre straff phrasierende Spielart fulminant in Szene zu setzen.

zum Artikel >
Verspätetes Opernglück: Wie Händels „Jephtha“ am Landestheater doch noch zum rauschenden Erfolg wurde
   Das Volk der Israeliten betet ein falsches Götzenbild an, der Feldherr Jephtha (Michael Feyfar, li) will sie auf den rechten Weg bringen. (© Anja Köhler)
Musik / Konzert
14.03.2022 Fritz Jurmann

So etwas hat es seit 30 Jahren noch nie gegeben bei den jährlichen Opernproduktionen am Landestheater. Da wurde im Februar 2021 Händels kostbare Opernrarität „Jephtha“ von einem ambitionierten Ensemble bis zur Generalprobenreife vorbereitet und dann quasi für ein gutes Jahr auf Eis gelegt, weil der damals angeordnete Lockdown auch Kulturveranstaltungen untersagte. Vergleicht man freilich die damalige 7-Tage-Inzidenz von rund 200 Fällen mit den Rekordzahlen von 3.660 am Wochenende, hätte man wohl besser daran getan, „Jephtha“ gleich damals der Öffentlichkeit zu präsentieren.

zum Artikel >
Der kurze Weg vom Tanzboden zur Totengräberstimmung – Franui hinterließ beim Abonnementkonzert in Lustenau einen zwiespältigen Eindruck
Die Musikbanda Franui präsentierte beim zweiten Abonnementkonzert im Lustenauer Reichshofsaal originell weitergedachte Lieder und Tänze.
Musik / Konzert
04.03.2022 Silvia Thurner

Die Musikbanda Franui begeistert seit Jahren das Vorarlberger Publikum, insbesondere die Konzerte im Rahmen der Bregenzer Festspiele mit Nikolaus Habjan und dessen temperamentvoller Puppe Lady Bug und der Liederabend unter dem Motto „Alles wieder gut“ mit dem Bassbariton Florian Boesch haben wohl viele noch in guter Erinnerung. 'Solo' war die Musikbanda beim zweiten Abonnementkonzert im Lustenauer Reichshofsaal zu Gast. Unter dem Leitgedanken „Ständchen der Dinge“ präsentierte das Osttiroler Ensemble bearbeitete und 'weiter komponierte' Tänze sowie Lieder von Schubert und Mahler. Viele präsentierte Werke und die vielseitige Spielart der Musiker:innen beeindruckten, allerdings schienen die Bühnenpräsenz, der Energiefluss und die Emotion der Band an diesem Abend ziemlich reduziert.

zum Artikel >
Ein Klavierrecital als musikalisches Großereignis – Boris Giltburg bei der Chopin-Gesellschaft in Feldkirch
Boris Giltburg eröffnete die Saison 2022 der Chopin Gesellschaft im Feldkircher Pförtnerhaus und faszinierte mit seiner grandiosen Spielart das Publikum. (© Stefan Man)
Musik / Konzert
23.02.2022 Silvia Thurner

Bereits zum dritten Mal konzertierte der international gefeierte Pianist Boris Giltburg im Rahmen der Chopin-Gesellschaft im Pförtnerhaus Feldkirch. Die vielen musikbegeisterten Zuhörer:innen wussten, dass sie ein besonderes Ereignis erwartet, wenn der aus Israel stammende Musiker spanische, französische und russische Musik von Albéniz, Granados, Ravel und Rachmaninow interpretiert. Boris Giltburgs atemberaubend farbenreiche und virtuose Spielart sowie die konzentrierte Atmosphäre im Konzertsaal fügten sich zu einem musikalischen Erlebnis zusammen, das nur in Superlativen beschrieben werden kann.

zum Artikel >
Vier virtuose Musiker, ausgelassene Spielfreude und ein hellauf begeistertes Publikum in der Kulturwerkstatt Kammgarn
Peter Lenzin (Saxophon), Juan Carlos Bueno (Flöte), Raphael Brunner und Goran Kovacevic (Akkordeon) begeisterten die Zuhörenden mit ihrer mitreißenden musikalischen Kommunikation.
Musik / Konzert
21.02.2022 Silvia Thurner

„No Limits“ lautete das Motto des Konzertes, das die beiden Akkordeonisten Raphael Brunner und Goran Kovacevic, den Flötisten Juan Carlos Diaz und den Saxophonisten Peter Lenzin in der Kulturwerkstatt Kammgarn in Hard zusammen führte. Vor vollem Haus stellten die Musiker ihre über viele Genregrenzen hinweg führende Virtuosität eindrücklich unter Beweis. Die Art der musikalischen Kommunikation, der Spielwitz und die improvisatorische Spontaneität ließen den Funken zum Publikum sogleich überspringen. In ausgelassener Stimmung spielten die vier „was das Zeug hielt“ und ließen die Zuhörenden an ihrem freudvollen Musizieren Anteil nehmen.

zum Artikel >
Eine erfrischende Reisetour – das Barockensemble Apollo’s Cabinet begeisterte auf allen Linien
Teresa Wrann (Blockflöte), Karoline Wocher (Barockvioline), Jonatan Bougt (Theorbe und Barockgitarre) und Thomas Pickering (Cembalo und Blockflöte) musizieren im Ensemble "Apollo's Cabinet". Bei ihrem Auftritt in der Evangelischen Kirche in Feldkirch wurden sie herzlich gefeiert.
Musik / Konzert
19.02.2022 Silvia Thurner

Apollo’s Cabinet nennt sich ein Barockensemble rund um die Vorarlberger Blockflötistin Teresa Wrann und die aus Feldkirch stammende Violinistin Karoline Wocher. Im Quartett mit dem Gitarristen Jonatan Bougt und Thomas Pickering am Cembalo folgten die Musiker:innen den Spuren des Reiseschriftstellers und Musikhistorikers Charles Burney. Die inspirierende Atmosphäre in der Evangelischen Kirche in Feldkirch bot einen hervorragenden Rahmen für die feinsinnigen und bewundernswert farbenreichen Werkdeutungen. Ausgehend von französischer Musik unter anderem von de Visée und Marin Marais über Vivaldis Kammerkonzert „La Notte“ bis hin zu schottischen Traditionals führte die kurzweilige Reise.

zum Artikel >
Mozart-Gala mit dem Kammerorchester Basel und Elsa Dreisig in Vaduz: dem Himmel so nah
Elsa Dreisig mit dem Basler Kammerorchester
Musik / Konzert
16.02.2022 Anita Grüneis

Der österreichische Dirigent Josef Krips soll einmal gesagt haben: „Beethoven erreicht in manchen seiner Werke den Himmel, aber Mozart, der kommt von dort." So durften sich denn auch die Besucher:innen des Vaduzer Weltklassik Konzertes dem Himmel nah gefühlt haben, als sie vom Kammerorchester Basel und der 31-jährigen Sopranistin Elsa Dreisig in die musikalische Welt des Wolfgang Amadeus Mozart entführt wurden.

zum Artikel >
Sie ließen sich den Mut nicht rauben – eindrucksvolles Musik-Theater-Konzert mit Liedern und Texten von Verfolgten im Vorarlberger Landestheater
Sibylle Fritsch holte verfolgte Künstler:innen wie Franz Engel, Fritz Grünbaum, Hermann Leopoldi, Fritz Löhner-Beda und Tamar Radzyner mit einem tiefsinnigen Musik-Theater-Projekt vor den Vorhang.
Musik / Konzert
13.02.2022 Silvia Thurner

Zu einer ebenso aufrüttelnden wie informativen Musik-Theaterperformance lud das Vorarlberger Landestheater. Unter dem Titel „Ach, schön ist die Welt“ führten die Mezzosopranistin Natascha Petrinsky und Thomas Kamper als Conférencier, am Klavier begleitet von Willi Konstantin in die Welt des Kabaretts und des Wiener Liedes in den 1930-er Jahren. Dabei zeichneten sie die Schicksale der jüdischen Schriftsteller, Librettisten und Sänger Franz Engel, Fritz Grünbaum und Louis Taufstein nach. Texte der Schriftstellerin Tamar Radzyner beschrieben die dunkelsten Abgründe menschlichen Leids. Hermann Leopoldis Lieder, Texte und Aufzeichnungen bildeten den roten Faden. Trotz der mitunter furchtbaren Inhalte verströmte die feinsinnige Dramaturgie des Musik-Theaterprojektes von Sibylle Fritsch eine unterhaltsame und zuversichtliche Grundstimmung.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)