Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kritiken

TaxiWars: Fever
CD-Tipp
10.01.2017 Peter Füssl

Wer bei „Fever“ an den von Peggy Lee bekannt gemachten und in unzähligen Versionen fast zu Tode interpretierten 1950-er Jahre Evergreen denkt, wird vom gleichnamigen punk-jazzigen Opener des belgischen Quartetts TaxiWars möglicherweise ein bisschen überrascht sein – ein explosives Gemisch aus Indie-Rock und Jazz, geprägt von einer druckvoll vorantreibenden Stimme und einem expressiv röhrenden Sax.

zum Artikel >
Wo der Berg besonders gefährdet ist - Fotografische Aneignungen von Walter Niedermayr in der Allmeinde Commongrounds in Lech
Walter Niedermayr: Lech-Zürs Seekopf, 2016 (© The Artist & Gallerie Nordenhake, Berlin/Stockholm)
Ausstellung
09.01.2017 Karlheinz Pichler

Nachdem die Lecher Kulturinitiative „Allmeinde Commongrounds“ im letzten Winter unter dem Titel „The Skyspace Lech Project“ Arbeiten des US-Künstlers James Turrell präsentiert hat, steht jetzt das Schaffen des Südtiroler Kunstfotografen Walter Niedermayr im Zentrum. Gezeigt werden Fotografien aus Niedermayrs Zyklus „Raumaneignungen – Lech 2015/16“, der in den vergangenen zwei Jahren entstanden ist.

zum Artikel >
Zwischen Form und Leere, zwischen Abstraktion und Sinnlichkeit - Fotografien aus elf Werkserien der südkoreanischen Fotokünstlerin Jungjin Lee im Fotomuseum Winterthur
Jungjin Lee: Aus der Serie American Desert II (© Jungjin Lee)
Ausstellung
09.01.2017 Karlheinz Pichler

In einem buddhistischen Text heißt es: „Form ist nichts anderes als Leere und Leere ist nichts anderes als Form“. Diese Beschreibung trifft ohne Abstriche auch auf die Fotografien der südkoreanischen Fotokünstlerin Jungjin Lee zu, von der im schweizerischen Fotomuseum Winterthur derzeit elf Werkgruppen zu sehen sind, die in den vergangenen 20 Jahren entstanden sind.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (6.1. - 12.1. 2017)
Paterson
Film / Kino
05.01.2017 Walter Gasperi

Filmforum Bregenz, TaSKino Feldkirch und Kino Madlen in Heerbrugg zeigen in dieser bzw. der nächsten Woche Jim Jarmuschs „Paterson“. Beim FKC Dornbirn steht der Dokumentarfilm „Hieronymus Bosch – Garten der Lüste“ auf dem Programm, in dem José Luis López-Linares dem Geheimnis von Boschs berühmtem Gemälde nachspürt.

zum Artikel >
„Lob des Lesens“: Reichhaltiges Jubiläumsjahrbuch zum 15-jährigen Bestehen des Literaturhauses Liechtenstein
Literatur
04.01.2017 Jürgen Schremser

Das Jahrbuch Nr. 10 des Literaturhauses Liechtenstein versammelt eine beachtliche Bandbreite an Sprachkunst, zu deren Förderung am Standort Liechtenstein das Literaturhaus im Jahr 2001 gegründet wurde. Neben Rück- und Ausblicken der feiernden Herausgeberin gibt der vorliegende Jubiläumsband vor allem den Schreibenden Raum: 39 deutschsprachige Autorinnen und Autoren, die in den letzten zehn Jahren mit dem Literaturhaus in Verbindung standen, spendeten eigens zum Jubiläum verfasste oder dafür ausgewählte „Textgeschenke“.

zum Artikel >
Zurück im Ländle Konzert von Montague - Spielboden lädt zu Gratis Neujahrskonzerten
Montague spielten kurz nach Neujahr ein "Zurück im Ländle" Konzert (Fotos: Laura Kunze)
Musik / Konzert
04.01.2017 Peter Ionian

Ein gutes neues Jahr wünscht man sich zur Zeit. 2016 ist Geschichte und während das große Neujahrskonzert noch in den Medien rezensiert wird, lädt der Spielboden in Dornbirn bereits zum Tanz. Wie schon in den Vorjahren finden auch heuer wieder Neujahrskonzerte in der Kantine statt - und zwar gratis. Am 2. Jänner spielten Montague ein „Zurück im Ländle“-Konzert und es war richtig was los im Spielboden.

zum Artikel >
Passengers
Hat ein Schiff für sich: Jim (überzeugend: Chris Pratt)
Film / Kino
03.01.2017 Gunnar Landsgesell

Ein Raumschiff steuert 5.000 Passagiere auf einen Planeten, der auch Erde II heißen könnte. Als Jim (Chris Pratt) zu früh aus der Tiefkühltruhe geweckt wird, sucht er sich eine Gefährtin (Jennifer Lawrence). Gemeinsam reisen sie durchs All. Romantisch, unterhaltsam, ein bisschen einsam und ein bisschen planlos. So wie der Film.

zum Artikel >
Temperamentvoll und fröhlich ins neue Jahr – Das Neujahrskonzert des Jugendsinfonieorchesters Dornbirn machte große Freude
Das Jugendsinfonieorchester Dornbirn unter der Leitung von Ivo Warenitsch führte das Publikum im voll besetzten Kulturhaus Dornbirn in russische Fantasiewelten.
Musik / Konzert
02.01.2017 Silvia Thurner

Seit Monaten üben und proben viele Schülerinnen und Schüler der Musikschule Dornbirn auf ein Hauptereignis des Jahres. Traditionell geben sie beim Neujahrskonzert im Dornbirner Kulturhaus ihr Bestes. Auch dieses Mal versetzten die hervorragend vorbereiteten Kinder und Jugendlichen unter der Leitung von Ivo Warenitsch das Publikum in Staunen. Zuerst führten das Orchester sowie Tänzerinnen und Tänzer der Musikschule mit einer gekürzten Ballettausgabe des fantasiereichen „Nussknackers“ von Peter I. Tschaikowsky in die Welt der Zuckerfee. So eingetaucht in die romantische Musik Russlands erklangen weitere musikalische Gustostückchen, unter anderem die „Russische Fantasie Nr. 3“ von Leo Portnoff mit dem erst neunjährigen Solisten Fidelis Rümmele.

zum Artikel >
Von den Brettern, die die Welt bedeuten, direkt auf die Bühne der Kunst - Nikolaus Büchel im Gasometer Triesen
Nikolaus Büchel: Monumentales Hirschgeweih für den Freischütz (Fotos: Karlheinz Pichler)
Ausstellung
31.12.2016 Karlheinz Pichler

Der Bühnenbildner und Installationskünstler Nikolaus Büchel ist vom Theater inspiriert. Das ist kaum zu übersehen. Nicht nur, weil er auch Regisseur und Schauspieler ist. Seine Objekte haben mit der Ambivalenz des Theaters, mit dem Situativen zu tun. Dies belegt seine aktuelle Personale im Gasometer, dem Kulturraum der liechtensteinischen Gemeinde Triesen.

zum Artikel >
10 Jahre Galerie Feurstein – Jubiläumsausstellung ist gleichzeitig die letzte Ausstellung in den aktuellen Räumlichkeiten
Renate Sautermeister: o.T., 1978, Öl auf Holz (Ausschnitt)
Ausstellung
30.12.2016 Karlheinz Pichler

Vor zehn Jahren hat Günter Feurstein seine Galerie in der Feldkircher Innenstadt gegenüber der Johanniterkirche eröffnet. Die aktuell laufende Jubiläumsausstellung „Kunstbescherung“ zeigt einen Querschnitt der von der Galerie vertretenen KünstlerInnen, ergänzt mit Beispielen aus der privaten Sammlung des Galeristen. Es ist gleichzeitig die letzte Kunstschau in dieser Örtlichkeit.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)