Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Film / Kino

Der Rausch
Lehrer als Säufer und Role model: Vinterbergs soziale Satire hat nicht zuletzt aufgrund seiner Provokation einen erfrischenden Touch.
Film / Kino
16.07.2021 Gunnar Landsgesell

Vier Lehrer, die sich in ihren Routinen erstarrt fühlen, beschließen in einem Experiment zu Spiegeltrinkern zu werden, um eine neue Lockerheit zu versuchen. Zwischen irritierender Komik und Sozialsatire hat Thomas Vinterberg für seinen jüngsten Film einen Oscar und den Europäischen Filmpreis für den besten Film eingefahren.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (16.7. - 22.7. 2021)
Epicentro
Film / Kino
15.07.2021 Walter Gasperi

Filmkulturclub Dornbirn und Filmforum Bregenz zeigen diese Woche den Essayfilm "Epicentro", in dem Hubert Sauper ein vielschichtiges Bild Kubas zeichnet. Im Alten Hallenbad in Feldkirch steht dagegen im Rahmen des Poolbar-Festivals mit "Oh Boy" Jan-Ole Gersters Tragikomödie über einen ziellosen Berliner Endzwanzigers auf dem Programm.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (9.7. - 15.7. 2021)
Amazonen einer Grossstadt
Film / Kino
08.07.2021 Walter Gasperi

Das Skino in Schaan zeigt diese Woche unter anderem den Dokumentarfilm "Amazonen einer Grossstadt". Eine bittersüße Tragikomödie und Emanzipationsgeschichte steht dagegen beim Open-Air in Tschagguns mit Silvio Soldinis "Brot und Tulpen" auf dem Programm.

zum Artikel >
Risiken und Nebenwirkungen
Samuel Finzi, Inka Friedrich: Kongeniales Paar im Zwist um das Spenderorgan. Beiden merkt man die Erfahrung am Theater an.
Film / Kino
07.07.2021 Gunnar Landsgesell

Verfilmung des Theaterstücks "Die Niere" des Vorarlberger Autors Stefan Vögel: Unter der Regie von Michael Kreihsl entwickelt sich ein scharfzüngiger und äußerst komischer Reigen zwischen zwei befreundeten Paaren. Ist man als Ehemann moralisch verpflichtet, seiner Frau eine Niere zu spenden?

zum Artikel >
Der Spion
Feierstimmung und Fassade: Der Durchschnittsbrite, der zum Agenten wurde, oder zum Kurier, wie der Film original heißt.
Film / Kino
01.07.2021 Gunnar Landsgesell

Als die Sowjetunion Raketen auf Kuba stationierte, kam es zur Krise mit den USA. "Der Spion" erzählt von zwei Männern, die für den Westen spionierten und dabei zu einer Entschärfung beitrugen. Ein Film zwischen persönlichem Drama und Agentenkrimi.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (2.7. - 8.7. 2021)
Coffee and Cigarettes
Film / Kino
01.07.2021 Walter Gasperi

Die Open-Air-Saison startet am Spielboden Dornbirn mit Jim Jarmuschs minimalistischem Episodenfilm "Coffee and Cigarettes". Der FKC Dornbirn zeigt als österreichische Vorpremiere "Papicha", in dem Mounia Meddour von jungen Algerierinnen erzählt, die in den 1990er Jahren für Selbstbestimmung und Freiheit kämpfen

zum Artikel >
Quo vadis, Aida?
Eine kritische Szene: Die Paramilitärs wollen Zugang. Žbanić inszeniert das mit dem Thrill, den Mörder kurz vor Betreten eines Hauses in Filmen verbreiten.
Film / Kino
24.06.2021 Gunnar Landsgesell

"Quo vadis, Aida?" rollt die Ereignisse rund um das Massaker von Srebrenica im Juli 1995 auf. Erzählt wir durch die Augen der Lehrerin Aida, einer fiktiven Figur im Zentrum eines auf Augenzeugenberichten basierenden Geschehens. Der Film lief im Wettbewerb von Venedig.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (25.6. - 1.7. 2021)
Los Lobos
Film / Kino
24.06.2021 Walter Gasperi

Im Filmforum Bregenz begleitet "Lovecut" drei jugendliche Paare durch ein sommerliches Wien. "Los Lobos", der diese Woche im Kinotheater Madlen in Heerbrugg und nächste Woche im Filmforum Bregenz läuft, erzählt dagegen aus Kinderperspektive von mexikanischen Migranten in den USA.

zum Artikel >
Cruella
Style, Extravaganz, Bosheit: Der Teufel trägt Dalmatiner, oder ist es nur Show?
Film / Kino
17.06.2021 Gunnar Landsgesell

Ob man es nun als Prequel zur erfolgreichen Neunziger-Jahre-Komödie "101 Dalmatiner" sehen will oder nicht, ist nicht wirklich wichtig. "Cruella" mit Emma Stone und Emma Thompson als ebenso forsche wie unterhaltsame Antagonistinnen treiben in dieser Disney-Produktion auf stylische Weise Schabernack.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (18.6. - 24.6. 2021)
Countdown: Start zum Mond
Film / Kino
17.06.2021 Walter Gasperi

Im Kunstmuseum Vaduz wird mit "Countdown – Start zum Mond" Robert Altmans 1967 entstandenes Kinodebüt gezeigt, in dem der Amerikaner kritisch auf das NASA-Projekt eines Mondflugs blickt. Beim Filmforum Bregenz steht dagegen der Dokumentarfilm "Oeconomia" auf dem Programm, in dem Carmen Losmann den Mechanismen der Geldwirtschaft und den Spielregeln des Kapitalismus nachspürt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (11.6. - 17.6. 2021)
I Care a Lot
Film / Kino
10.06.2021 Walter Gasperi

Im Skino in Schaan läuft diese Woche nochmals die pechschwarze Thrillerkomödie "I Care a Lot", in der Rosamunde Pike und Peter Dinklage brillieren. Bei der LeinwandLounge in der Remise Bludenz steht dagegen mit "Dark Waters – Vergiftete Wahrheit" ein meisterhafter Umweltthriller von Todd Haynes auf dem Programm.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (4.6. - 10.6. 2021)
Das Fieber
Film / Kino
03.06.2021 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn startet am Samstag mit Previews und am Sonntag mit Katharina Weingartners Dokumentarfilm "Das Fieber" als offiziellem Eröffnungsfilm das 5th Human Vision film festival als Mischung aus physischen Filmvorführungen und Streaming-Angeboten. Beim TaSKino Feldkirch läuft neben anderen Filmen mit "Miss Marx" Susanna Nicchiarellis Biopic über Karl Marx´ jüngste Tochter Eleanor.

zum Artikel >
Nomadland
Famos: Frances McDormand als moderne Wanderarbeiterin.
Film / Kino
28.05.2021 Gunnar Landsgesell

Der Oscar für den besten Film und die beste Regie für einen Film, der auf eine Mischung aus dürrem Realismus und zarte Poesie setzt, ist überraschend. "Nomadland" ist eine große, kühne Reflexion über unsere Zeit.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (28.5. - 3.6. 2021)
Master Cheng
Film / Kino
27.05.2021 Walter Gasperi

Der Verein allerArt präsentiert diese Woche im Rahmen der LeinwandLounge der Remise Bludenz das finnische Feelgood-Movie "Master Cheng". Im Skino in Schaan entführt der Spielfilm "Lunana" ins Himalaya-Königreich Bhutan.

zum Artikel >
Was wir wollten
Die Kinderlosen: Lavinia Wilson und Elyas M'Barak als Paar, das sich fast verliert.
Film / Kino
21.05.2021 Gunnar Landsgesell

Der Kinderwunsch eines Paares wurde zum wiederholten Mal nicht erfüllt, der Embryo ist abgestorben. Ein Urlaub auf Sardinien soll Erholung bringen, doch die Klarheit zwischen Lavinia Wilson und Elyas M'Barak fällt dann etwas anders aus als gedacht. Ein lakonisch erzählter Beziehungsfilm, der sich immer wieder wie aus dem Leben gegriffen anfühlt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (21.5. - 27.5. 2021)
Kiss Me Kosher
Film / Kino
20.05.2021 Walter Gasperi

Auch die Filmclubs bieten ab dieser Woche wieder ein volles Programm. Das TaSKino Feldkirch zeigt so unter anderem die deutsche Komödie "Kiss Me Kosher". Beim Filmforum Bregenz kann man dagegen das dichte iranische Kammerspiel "Yalda" entdecken.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (14.5. - 20.5. 2021)
Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien (c) filmgalerie 451
Film / Kino
13.05.2021 Walter Gasperi

Der Spielboden Dornbirn zeigt diese Woche den Dokumentarfilm "Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien". Bei der Leinwandlounge in der Remise Bludenz steht dagegen das mitreißende, bittersüße Teenagerdrama "Milla Meets Moses – Babyteeth" auf dem Programm.

zum Artikel >
Der schönste Platz auf Erden
Ein Kalb am Sportplatz und die Wette, wo die Flade landet.
Film / Kino
07.05.2021 Gunnar Landsgesell

Das burgenländische Pinkafeld ist eine Kleinstadt wie viele andere in Österreich. Auch wenn nicht aus jeder solcher Kleinstadt ein Bundespräsidentschaftskandidat kommt. Aber darum geht es hier gar nicht. "Der schönste Platz auf Erden" lauscht, ausgehend vom Jahr 2016, in die Leute, befragt diese und schließlich auch sich selbst, ob ein Film eigentlich etwas auslösen kann. Ein Film zwischen zahmen Rehen und aufgebrachten Bürgern.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (7.5. - 13.5. 2021)
Wir beide
Film / Kino
06.05.2021 Walter Gasperi

Da das Filmangebot aufgrund der Corona-Beschränkungen eher dünn ist, in dieser Woche zwei Filme aus dem Programm des Feldkircher TaSkinos: Eliza Hittmans Abtreibungsdrama "Niemals selten manchmal immer" und Filippo Meneghettis "Wir beide".

zum Artikel >
The Seventh Day - Gott steh uns bei
Dramaturgische Finte: Zwei Priester inszeniert wie Cops, die mit sich selbst nicht ganz im Reinen sind.
Film / Kino
30.04.2021 Gunnar Landsgesell

Einmal mehr schickt das Kino Priester aus, um einen Exorzismus durchzuführen. Ein Schuljunge hat seine Familie getötet und nun stellt sich die Frage, welche Dämonen ihn dazu getrieben haben. "The Seventh Day" ist ein überraschend verhaltener Horrorfilm, der sich nicht an William Friedkins Klassiker von 1973 messen will, sondern die innere Spannung stärker auf das Verhältnis zweier Priester legt, die dem Fall nachspüren. Während Guy Pearce als Father Peter eine recht unchristliche Härte einbringt, wirkt die dramaturgische Abwicklung ein wenig blass, so wie das Gesicht des besessenen Jungen.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)