Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

15.03.2013 |  Christina Porod

Das Vorarlberger Volkstheater schließt mit Ende der Spielzeit 2013

Nach bis dato 26 Produktionen, 1105 Aufführungen und 296.648 Besuchern wird der Spielbetrieb des Vorarlberger Volkstheaters aus betriebswirtschaftlichen Gründen mit Ende der Spielzeit 2013 eingestellt.

Die privat geführte Bühne konnte trotz des durchschnittlichen Eigendeckungsgrades von 88 % während der Spieljahre 2007 – 2013 keine anhaltend positive Ertragslage erzielen. Somit erscheint eine Weiterführung wirtschaftlich nicht sinnvoll. Für die entstandenen Schulden haften die Gesellschafter des VOVO persönlich.

Alle Produktionen der laufenden Spielzeit 2013 werden durchgeführt, womit den Verpflichtungen gegenüber den 3.300 Abonnenten nachgekommen wird. Eine Spielplanänderung steht jedoch für den Herbst 2013 im Raum. Diese wird noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Gesellschafter Hannes Jochum und Stefan Vögel geben die Schließung des VOVO bekannt.

Die Gesellschafter Hannes Jochum und Stefan Vögel geben die Schließung des VOVO bekannt.

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • Die Gesellschafter Hannes Jochum und Stefan Vögel geben die Schließung des VOVO bekannt. Die Gesellschafter Hannes Jochum und Stefan Vögel geben die Schließung des VOVO bekannt.