Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Ausstellungen

Artikelaktionen
Ausstellung 18.06.2021
Anita Grüneis

Roland Blums Poetry of Silence: Die Wüste lebt und atmet
Bilder aus der Wüste Namib (© Roland Blum)

Liechtenstein hat einen neuen Fotokünstler. Er heißt Roland Blum, hat in Luzern Jazzmusik studiert, arbeitet seit 1994 als Musikredaktor bei Radio L und ist neuerdings auch ein international ausgezeichneter Fotograf. Beim renommierten Monochrome Photography Awards erreichte der Liechtensteiner den 3. Platz. Damit werden seine Bilder auch im Jahrbuch dieser Vereinigung vertreten sein. Bevor seine Bilder aber im November und Dezember in München zu sehen sind, können etliche aus der Wüstenserie bis 8. August in der Schaaner Galerie Domus besichtigt werden.

Ausstellung 10.06.2021
Peter Niedermair

Joseph Binder Award 2020 – Verleihung der Preise und Eröffnung der Ausstellung im designforum Vorarlberg, Campus V, Dornbirn am 9. Juni 2021
Bernhard Ölz, Prisma (Foto: Frederik Sams)

„What A Year! - 2020: das Jahr des Wandels. In diesem Jahr ist alles neu. Nicht nur das Weltgeschehen, das uns vor neue Herausforderungen stellt. Auch Formen und Wege der Kommunikation verändern sich. Welche Spuren wird diese besondere Zeit in kommunikativen und kreativen Prozessen hinterlassen? Wir werden es sehen“, resümierte Susanne Breitfel, Diplom Designerin und Jury-Mitglied für die Vergabe des 2020er Joseph Binder Award, nach der internationalen Online-Jurysitzung. Design ist in Vorarlberg in den letzten Jahren durch die auffallend große Zahl von Grafikdesigner/innen und deren wirklich beachtliche Qualitäten immer relevanter und wichtiger geworden, und: Design, mittlerweile weitum bekannt, ist mehr als nur die Verpackung, Design entsteht durch die Auseinandersetzung mit Inhalten und Kontexten, es transportiert Botschaften und kommuniziert. Design hat einen hohen Stellenwert in der alltäglichen Kommunikation und einen erheblichen Einfluss auf die Erinnerungskultur jedes Menschen.

Ausstellung 27.05.2021
Karlheinz Pichler

An Filmstreifen orientierte Bildstrukturen - Drago Persic in der Bludenzer Galerie allerArt
Drago Persic: Balls, Ballons and a Start-up", 200x150 cm (© Persic)

Mit fünf neuen, großformatigen Arbeiten, in denen sich die Ideen und Notizen, die über viele Jahre hinweg entstanden sind, malerisch verdichten, präsentiert sich derzeit Drago Persic in der Galerie allerArt. Nach Ausflügen in die Welt der Farben kehrt der Künstler damit wieder in das von ihm immer wieder neue ausgelotete Metier der Schwarz-, Weiß-, und Grautöne zurück. Mit bewährter handwerklicher Meisterschaft und fotorealistischer Manier präsentiert er die Motive wie auf Filmstreifen aneinandergereiht.

Ausstellung 13.04.2021
Peter Niedermair

„Die schönsten Bücher“ aus Österreich, Deutschland, Liechtenstein, Tschechien und den Niederlanden
Das prämierte Buch "Das Zweitkleinste" der beiden Vorarlbergerinnen Sarah Luger und Katharina Amann (Fotos: Michael Goldgruber/BMKOES)

Am 13. April 2021 eröffnet diese sehenswerte Ausstellung, die zum ersten Mal auch in der Stadtbibliothek Dornbirn zu sehen ist. In allen fünf Ländern hat die Auszeichnung der grafisch am schönsten gestalteten Bücher eine lange Tradition – in den Niederlanden bereits seit 1926. In verschiedenen Sparten wie Kunstbuch, Kinderbuch, Roman usw. wählen Fachjurys aus zahlreichen Vorschlägen die jeweils herausragenden Bücher aus. Die Jury beurteilt in Kategorien wie Konzeption, grafische Gestaltung und Typografie und legt ein besonderes Augenmerk auf Innovation und Originalität. Weitere Kriterien sind die Qualität des Drucks und des Einbands, die buchbinderische Verarbeitung sowie die verwendeten Materialien.

Ausstellung 11.02.2021
Manuela Schwaerzler

Bereits zugänglich: KUB Basement - Marcel Bascoulard
Marcel Bascoulard, Tirage argentique d’époque, Pose 5, 7.1.1972 (© Beaux-Arts de Paris)

Die erste Ausstellung im neuen Format „KUB Basement“ ist bereits zugänglich, offiziell „eröffnet“ wird sie jedoch erst am Freitag, 19.2., 17 – 19 Uhr. Karlheinz Pichler schrieb dazu in unserer Printausgabe Dezember 20 / Jänner 21 Folgendes: