Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

3146 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Kerrygold? – Nein, Österreich buttert selbst! - "Am Beispiel der Butter" im Theater Kosmos
Da sitz ich, esse mein Butterbrot und es schmeckt. Nach der gestrigen Großladung Butter im Theater Kosmos schon ein bisschen verwunderlich. Die österreichische Erstaufführung von "Am Beispiel der Butter" des steirischen Jungdramatikers Ferdinand Schmalz wurde von Stephan Kasimir inszeniert und feierte gestern seine Premiere in Bregenz.
Existiert in Kritiken / Theater
Einfühlsamer Umgang mit einem schwierigen Thema – „Der Junge im Baum“ von Annette Raschner wurde am Dornbirner Spielboden uraufgeführt
Soll ich mir nach zehn Stunden Maloche an Telefon und Computer tatsächlich noch ein Theaterstück zum Thema Kindesmissbrauch geben? Gewiss, ein wichtiges Thema, aber verlockende Aussichten auf einen entspannenden Abend sehen doch ein bisschen anders aus. Hätte ich meinem inneren Schweinehund nachgegeben, wäre mir eine durch und durch bemerkenswerte Uraufführung und ein auf Intellekt und Seele gleichermaßen höchst anregend wirkender Zugang zu einem der ganz großen Tabus unserer und vermutlich aller Gesellschaften entgangen. „Der Junge im Baum“ von Annette Raschner in der Inszenierung von Dagmar Ullmann-Bautz ist ein Stück, dem man aus vielerlei Gründen lauter ausverkaufte Abende wünscht.
Existiert in Kritiken / Theater
Was ist die wahre Liebe? - Das Schauspielhaus Wien mit „Illusionen“ im TAK Liechtenstein
Zwei eng befreundete Ehepaare stehen am Ende ihres Lebens. „Wahre Liebe beruht immer auf Gegenseitigkeit“ behaupten sie. Aber was ist wahre Liebe? Was Lüge, was Illusion? In kurzen Sequenzen reflektieren sie Szenen ihres Lebens. Dabei entfalten sich vor den Augen der Zuschauer vier Lebens- und Liebesgeschichten. Oder ist doch alles eins? Ein Gastspiel des Stücks „Illusionen“ des Schauspielhauses Wien im TAK Liechtenstein.
Existiert in Kritiken / Theater
Jung, motiviert und hoch talentiert - Kosmodrom fördert junge Vorarlberger Autorinnen und Autoren
Zum fünften Mal präsentierte Stephan Kasimir ein Kosmodrom-Wochenende im Theater Kosmos. Das vor einem Jahr von Kurator Kasimir neu installierte Format im Foyer des Theater Kosmos bietet unter dem Titel "arm aber sexy" kleine außergewöhnliche Produktionen, die mit einer beispiellos kurzen Probenzeit und zwei Spieltagen begrenzt sind.
Existiert in Kritiken / Theater
Trashiges Lustspiel - Heinrich von Kleists "Der zerbrochene Krug" am Vorarlberger Landestheater
Gestern wurde im Vorarlberger Landestheater die Premiere von Heinrich von Kleists "Der zerbrochene Krug" gefeiert. Inszeniert wurde der Klassiker von dem jungen Regisseur Steffen Jäger, der in den letzten Jahren mit "Tartuffe" und "Bunbury" in Bregenz Erfolge feierte. Seine Kreativität bewies er auch dieses Mal, doch die klare Bildsprache, wie sie in seinen letzten Inszenierungen zu sehen war, ließ diesmal zu wünschen übrig.
Existiert in Kritiken / Theater
Gute Unterhaltung, geistreich und witzig! - Café Fuerte spielt "Die Montanahls" in Tschagguns
Sinnige Sprüche, herrlicher Slapstick, eine wunderbare Location, ein ausgezeichnetes Ensemble mit großer Spielfreude lassen die lange Hin- und Rückfahrt vergessen - jeden Kilometer war dieser Abend wert! Im schönen Montafon, in Tschagguns, feierte die erste Folge der sechsteiligen Theatersoap gestern Abend Premiere.
Existiert in Kritiken / Theater
Wenn Mädchen Putzmittel klauen und ihre Slips verschenken - "Bunny" im Theater Kosmos in Bregenz
Alle Voraussetzungen für einen rockigen, witzigen und berührenden Theaterabend waren gegeben, als gestern im Theater Kosmos die Premiere der österreichischen Erstaufführung des englischen Monologs "Bunny" von Jack Thorne gefeiert wurde.
Existiert in Kritiken / Theater
"Und dennoch liebe ich" - Ein jüdisches Schicksal am Vorarlberger Landestheater
Am Freitag feierte das Klassenzimmerstück "Das ist Esther" von Christiane Richers zwei Premieren. Am Vormittag die Schulpremiere in der BHAK in Bregenz, am Abend im Kleinen Haus des Landestheaters.
Existiert in Kritiken / Theater
Butter, Bunny und die Kilometerfresser - Das Theater Kosmos präsentiert seinen neuen Spielplan
Beobachten, was im Land vor sich geht, die entsprechenden Fragen ironisch, poetisch, spielerisch zuspitzen und mit jungen Stücken darauf reagieren – das macht das künstlerische Profil des Bregenzer Theater Kosmos aus. Eine durchaus erfolgreiche Bilanz der abgelaufenen Spielzeit zogen die beiden Direktoren Augustin Jagg und Hubert Dragaschnig heute Vormittag. 11.000 Besucher und eine Auslastung von 80 % - das kann sich sehen lassen. Erste Früchte zeigt die Theater-Allianz: die Uraufführung von Max Langs Drama „Das Reich der Mitte“ wurde etwa ans Schauspielhaus Wien eingeladen.
Existiert in Kritiken / Theater
Diskussion ohne Biss und Schärfe - Info- und Diskussionsveranstaltung der IG Freie Theater im Theater Kosmos in Bregenz
Am Montag, den 20. Jänner, machte die IG Freie Theater auf ihrer Informations- und Diskussionsreise durch Österreich Halt in Bregenz. Im Theater Kosmos versammelte sich eine kleine aber sehr interessierte Schar freischaffender Theaterleute. Unter dem Titel "Mehr Biss & Schärfe" wurde nachmittags zu einem Szene-Treff und abends zu einer Round-Table-Diskussion geladen.
Existiert in Kritiken / Theater