Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

7637 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp






















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
David Garrett sorgt für einen furiosen Auftakt beim ersten Classic Open Air Vaduz
Der Auftakt ist geglückt. Das erste Vaduz Classic Open Air wurde von Stargeiger David Garrett, dem Sinfonieorchester Liechtenstein mit Gast-Dirigent Yaron Traub schwungvoll und mit viel Spiellust eröffnet. Dreitausend Menschen saßen auf dem Dach der Marktplatzgarage in Vaduz, hinter sich das hell erleuchtete Schloss Vaduz, vor sich die gläserne Rundbühne. Das Wetter zeigte sich instabil. Vor Konzertbeginn hatte es noch kräftig geregnet und auch pünktlich zum Auftritt von Stargast David Garrett setzte ein Schauer ein. Die meisten Besucher saßen daher vorsichtshalber von Anfang an in durchsichtigen Plastik Coats auf ihren Plätzen, sogar das Erbprinzenpaar hatte sich die Regenhaut übergezogen, die am Eingang an alle Besucherinnen und Besucher gratis verteilt worden war.
Existiert in Kritiken / Musik / Konzert
Konzentriert und eingedampft – Ein Abend lang Soundsnoise Festival im Dornbirner Spielboden
Kein braves Pferd zu sein, hat das Soundsnoise Festival 2018 versprochen. Am vergangenen Samstag ging es erstmals nur eintägig im Dornbirner Spielboden über die Bühne. "Superindependent" ist weiterhin das Leitmotiv. So erlebten die Gäste einen wilden Ritt durch Sounds und Noise von Dänemark nach Wien und wieder zurück. Das Programm war rund, vom bekömmlichen Opener, über frühe Highlights zum Headliner und am Ende zum tanzbaren Late-Night-Act. Abwechslungsreich, kurzweilig und ganz gut besucht, die Verdichtung auf einen Abend hat dem Festival gut getan.
Existiert in Kritiken / Musik / Konzert
Leerstellen mit Kunst füllen – Die Montforter Zwischentöne widmen sich im November dem Schweigen, der Stille und dem Dazwischen
Die Montforter Zwischentöne gehen im November in die 12. Auflage und in den dritten Teil des Jahreszyklus. Während das Frühjahr unter dem Leitgedanken „aufbrechen“ ausgetragen wurde und im Sommer das „Begehren“ im Mittelpunkt stand, stellten die künstlerischen Leiter Hans-Joachim Gögl und Folkert Uhde das aktuelle Programm zum Themenkreis „Schweigen“ zusammen. Die Stille und die Leere sowie der Zwischenraum treten mit Bachs „Kunst der Fuge“, improvisierter Musik, Tanz, Fotografie und Illustration an zwei Novemberwochenenden in einen Dialog miteinander. Zum Herbstschwerpunkt verwandelt Juri Troy die Kapelle des Vorarlberger Landeskonservatoriums in eine Bühnenskulptur.
Existiert in Kritiken / Musik / Konzert
Hohenemser Story Festival, Herwig Bachmann, Modular Synthesizer
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 09
Nigel Kennedy mit Orchester & Band
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 10
Schubertiade, André Schuen, Bariton; Daniel Heide, Klavier
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 05
Schubertiade, Pavel Haas Quartett, Sharon Kam, Klarinette
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 06
Schubertiade, Paul Lewis, Klavier
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 06
Schubertiade, Tara Erraught, Mezzosopran; James Baillieu, Klavier
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 06
Schubertiade, Christoph Prégardien, Tenor; Julius Drake, Klavier
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 06