Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Film / Kino

Aktuell in den Filmclubs (24.4. - 30.4. 2015)
Das große Museum (c) Navigator Film
Film / Kino
23.04.2015 Walter Gasperi

Das Filmforum Bregenz zeigt diese Woche den Dokumentarfilm „Das große Museum“, in dem Johannes Holzhausen hinter die Ausstellungsräume des Kunsthistorischen Museums in Wien blickt. Am Spielboden Dornbirn steht dagegen im Rahmen einer begleitenden Filmreihe zur David-Lynch-Ausstellung im Dornbirner Flatz Museum „The Straight Story“ auf dem Programm.

zum Artikel >
Ex Machina
Alicia Vikander als Ava: Gesichtsmasken und die Frage nach dem Dahinter.
Film / Kino
20.04.2015 Gunnar Landsgesell

Hitchcock meets Blade Runner. Ein junger Programmierer soll die menschlichen Fähigkeiten einer Androidin testen, die dessen Chef selbst entwickelt hat. "Ex Machina" entwickelt sich dabei zum Thriller, der die Frage der menschlichen Wahrnehmung schleichend zur Frage der menschlichen Existenz selbst steigert.

zum Artikel >
Run All Night
Alte Freunde, über ihre Söhne in tödlicher Feindschaft entzweit: Ed Harris, LIam Neeson.
Film / Kino
17.04.2015 Gunnar Landsgesell

Geradlinig inszenierter Thriller, der New York in einer Nacht noch einmal in die Mobster-Kämpfe der 70er Jahre taucht. Liam Neeson gibt dabei den eiskalten Profi-Killer mit der ihm typischen Melancholie.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (17.4. - 23.4. 2015)
Lovely Louise
Film / Kino
16.04.2015 Walter Gasperi

Das Takino Schaan zeigt diese Woche Bettina Oberlis Tragikomödie „Lovely Louise“. Höchst eigenwillige Filmkunst steht dagegen mit dem Venedig-Sieger „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ beim FKC Dornbirn auf dem Programm.

zum Artikel >
Eine neue Freundin
Claires Hetero-Ehe ist ermüdet.
Film / Kino
10.04.2015 Gunnar Landsgesell

Als Claire durch den frühen Tod ihre beste Freundin verliert, findet sie im Transgender-Ehemann der Verstorbenen die titelgebende "neue" Freundin. Francois Ozon macht Schluss mit Männer- und Frauenrollen und packt Genderfragen in eine Komödie, die ein wenig an der Konstruiertheit ihrer Wendungen leidet.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (10.4. - 16.4. 2015)
Rush
Film / Kino
09.04.2015 Walter Gasperi

Im Gasthaus Jöslar in Andelsbuch steht mit „Rush“ diesen Sonntag Ron Howards Spielfilm über den Kampf zwischen Niki Lauda und James Hunt um die Formel 1-WM 1976 auf dem Programm. Eine faszinierende filmische Auseinandersetzung mit Pieter Bruegels Gemälde „Die Kreuztragung Christi“ gibt es dagegen mit „Die Mühle und das Kreuz“ im Rahmen der „Museumsfilm“-Reihe am Spielboden Dornbirn zu entdecken.

zum Artikel >
Everything Will Be Fine
Gainsbourg, Franco: durch ein Unglück auf eigentümliche Weise verbunden.
Film / Kino
02.04.2015 Gunnar Landsgesell

Wim Wenders schickt James Franco als schläfrigen Schrifsteller in ein dramatisches Ereignis, um ihn mit neuen Ideen zu beseelen. Wenn auch ein wenig unentschlossen in seiner Stoßrichtung, erweist sich "Everything Will Be Fine" als Reflexion über Pragmatismus und Glück dieser Welt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (3.4. - 9.4. 2015)
The Imitation Game
Film / Kino
02.04.2015 Walter Gasperi

Das TaSKino Feldkirch zeigt diese Woche „The Imitation Game“, in dem Morten Tyldum vom Leben des britischen Mathematikers und Enigma-Entschlüsslers Alan Turing erzählt. Auf dem Programm des Filmforum Bregenz steht dagegen mit „20.000 Days on Earth“ ein schillerndes Porträt des Musikers, Schriftstellers und Schauspielers Nick Cave.

zum Artikel >
Der Nanny
Überhitztes Business und Kraken auf Eis: Immo-Developer Clemens (Matthias Schweighöfer) in Nöten.
Film / Kino
26.03.2015 Gunnar Landsgesell

Überdrehte deutsche Komödie: Gewissenloser Immo-Hai (Matthias Schweighöfer) will mittellose Kiez-Bewohner delogieren lassen, während seine Kinder eine Nanny nach der anderen fertig machen. Dann kommt Rolf (Milan Peschel), der Nanny. Spaßig, auch wenn nicht alles originär wirkt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (27.3. - 2.4. 2015)
Double Happiness
Film / Kino
26.03.2015 Walter Gasperi

Ella Raidel blickt in ihrem Dokumentarfilm „Double Happiness“ auf die chinesische Kopie des oberösterreichischen Hallstatt, während Jem Cohen in „Museum Hours“ feinfühlig über Kunst und Wiener Stadtarchitektur, aber auch über Kunst und Leben reflektiert. – Beide Filme laufen diese Woche am Spielboden Dornbirn

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (20.3. - 26.3. 2015)
Was bleibt
Film / Kino
19.03.2015 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn und im Lindauer Club Vaudeville stehen diese Woche mit „Was bleibt“ und „Hirngespinster“ zwei Spielfilme auf dem Programm, in denen es um psychische Erkrankungen und deren Auswirkungen auf die Familie geht.

zum Artikel >
Verstehen Sie die Béliers?
Käseverkauf am Markt mit Komplikationen.
Film / Kino
19.03.2015 Gunnar Landsgesell

Eine gehörlose Familie in der französischen Provinz sorgt für glattgebügelten Humor und Situationskomik mit perfektem Timing. Der Tochter der Béliers, die weder taub noch besonders stumm ist, fällt die Rolle zu, die elterlichen Peinlichkeiten zu übersetzen.

zum Artikel >
Kingsman: The Secret Service
Britische Noblesse mit Trickreichtum und Kampfeslust: Colin Firth.
Film / Kino
13.03.2015 Gunnar Landsgesell

Eine Agentenparodie, die durch ihren Ideenreichtum und ihre gewitzte soziale Note neuen Wind in das Genre bringt. Ein Hoodie-Träger wird unter der Mentorenschaft von Colin Firth zum Hoffnungsträger der elitären britischen Agenten der Kingsmen. Samuel L. Jackson fällt als Superbösewicht ein bisschen aus der Rolle.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (13.3. - 19.3. 2015)
Tao Jie - Ein einfaches Leben
Film / Kino
12.03.2015 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn läuft diese Woche im Rahmen der Reihe „Es liegt noch so viel vor uns!“ das meisterhafte chinesische Drama „Tao jie – Ein einfaches Leben". Beim TaSKino Feldkirch und Filmforum Bregenz steht der mit dem Oscar ausgezeichnete Dokumentarfilm „Citizenfour“, in dessen Mittelpunkt die Enthüllungen Edward Snowdens stehen, auf dem Programm.

zum Artikel >
Noch bis 15. März können Kurzfilme für die ALPINALE eingereicht werden!
© ALPINALE
Film / Kino
06.03.2015 Christina Porod

Die Einreichfrist nähert sich dem Ende. Filmschaffende aus Vorarlberg haben aber noch bis 15. März die Gelegenheit ihre Kurzfilme einzureichen. Die öffentliche Präsentation und Auswahl der vier Lokalfavoriten für das Kurzfilmfestival im Sommer finden im vorarlberg museum statt.

zum Artikel >
Das ewige Leben
Rückkehr ins Elternhaus - Johannes Silberschneider als "hilfreicher" Nachbar.
Film / Kino
05.03.2015 Gunnar Landsgesell

Ein ziemlich fertiger Brenner kehrt nach Jahren nach Graz zurück. Dort warten die Schatten der Vergangenheit auf ihn. "Das ewige Leben" ist ein meisterliches Stück österreichischer Mieselsüchtigkeit, zwischen Milieustudie und genuinem Kino-Krimi bestens positioniert.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (6.3. - 12.3. 2015)
Timbuktu
Film / Kino
05.03.2015 Walter Gasperi

Im Filmforum Bregenz läuft diese Woche „Timbuktu“, in dem der Mauretanier Abderrahmane Sissako leise, aber intensiv die Auswirkungen der Machtübernahme von Dschihadisten schildert. Am Spielboden Dornbirn wird dagegen im Rahmen der „pro mente“-Filmreihe der amerikanische Jugendfilm „Vielleicht lieber morgen“ gezeigt.

zum Artikel >
Heute bin ich Samba
Zwei Buddies, die den Unbilden eines Lebens als Flüchtling mit Optimismus trotzen.
Film / Kino
26.02.2015 Gunnar Landsgesell

"Heute bin ich Samba" fügt sich in jene Reihe locker erzählter, neuer französischer Komödien, die gesellschaftspolitisch aufgeladene Themen wie Migration oder Rassismus als Folie für eine nicht ganz so kontroversielle, jedenfalls heitere Inszenierung benutzen.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (27.2. - 5.3. 2015)
Pride
Film / Kino
26.02.2015 Walter Gasperi

Das Filmforum Bregenz zeigt diese Woche das leidenschaftlich gegen Ausgrenzung und Unterdrückung Partei ergreifende britische Feelgood-Movie „Pride“. Im Andelsbucher Gasthof Jöslar steht dagegen mit „The Big Lebowski von den Coen-Brüdern ein echter Kultfilm auf dem Programm.

zum Artikel >
Selma
Martin Luther King (empathisch, originär: David Oyelowo) als Ikone, aber auch als einer unter Vielen.
Film / Kino
19.02.2015 Gunnar Landsgesell

Vom Staub der Geschichte keine Spur: "Selma" überrascht mit einem hochaktuellen Drama über die Bürgerrechtsbewegung, die 1964 den Civil Rights Act erzwang. Afroamerikanern sollten damit nicht länger von Wahlen ausgeschlossen sein. Ava DuVernay sorgte mit ihrer frechen Interpretation des US-Präsidenten Lyndon B. Johnson für Aufregung. Spannend.

zum Artikel >
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)