Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Film / Kino

A World Beyond
Tomorrowland-Retterin Casey Newton (Britt Robertson) auf ihrem Magic Trip.
Film / Kino
21.05.2015 Gunnar Landsgesell

Ein Disney-Abenteuer über eine bessere Welt namens Tomorrowland, die es zu erretten gibt. Ein Film wie durch Kinderaugen gedacht, für einen vitalen filmischen Magic Trip reicht aber die narrative Substanz nicht ganz. Zuviel ist hier um die Ecke gedacht, zuviel Ideen gingen in die visuelle Sprache statt in die Geschichte.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (22.5. - 28.5. 2015)
Young @ Heart
Film / Kino
21.05.2015 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn läuft diese Woche zweimal der Dokumentarfilm „Young @ Heart“, in dem Stephen Walker einen ungewöhnlichen Seniorenchor porträtiert. Auf einen Mixed-Martial-Arts-Champion, der sich für sozial benachteiligte Jugendliche einsetzt, blickt Nicolas Wadimoff in „Spartiates“, der im Takino Schaan nochmals auf dem Programm steht.

zum Artikel >
Elser – Er hätte die Welt verändert
Vorbereitungen für das Bombenattentat mit exaktem Zeitzünder. Hitler verließ die Veranstaltung einige Minuten früher.
Film / Kino
14.05.2015 Gunnar Landsgesell

Ein Individualist, der die Nazis verstörte: Georg Elser, Tischler und Widerstandskämpfer, der mit seinem Hitler-Attentat Deutschland vor Schlimmerem bewahren wollte, aber scheiterte. Teils heftig aber zugleich mit überraschender Ernsthaftigkeit von Oliver Hirschbiegel inszeniert. Beeindruckend besetzt mit Christian Friedel als Elser - ein stiller Beobachter und Mann der Tat.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (15.5. - 21.5. 2015)
L´inconnu du lac - Der Fremde am See
Film / Kino
14.05.2015 Walter Gasperi

Zwei Filme mit homosexueller Thematik sind diese Woche in den Filmclubs zu sehen. Im Filmforum Bregenz läuft „W imie… - Im Namen des…“, in dem die Polin Malgoska Szumowska vom Dilemma eines homosexuellen Priesters erzählt. Am Spielboden Dornbirn steht dagegen Alain Guiraudies sehr reduzierter, aber in seiner Offenheit verstörender „L´inconnu du lac - Der Fremde am See“ auf dem Programm.

zum Artikel >
Nur eine Stunde Ruhe
Vor der Ruhestörung.
Film / Kino
07.05.2015 Gunnar Landsgesell

Einen Pariser Zahnarzt, der sich in Ruhe einem raren Jazz-Album hingeben möchte, sucht das Leben heim: seine Frau gesteht eine Affäre, sein Sohn will Sans-Papiers einquartieren, der Handwerker setzt alles unter Wasser. Turbulente Gesellschaftskomödie, glatt und routiniert inszeniert von Patrice Leconte.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (8.5. - 14.5. 2015)
Nur eine Stunde Ruhe
Film / Kino
07.05.2015 Walter Gasperi

Das TaSKino Feldkirch zeigt diese Woche Patrice Lecontes unterhaltsame, aber substanzarme Komödie “Nur eine Stunde Ruhe - Une heure de tranquillité“. Im Vaduzer Kunstraum Engländerbau steht dagegen mit Douglas Trumbulls 1972 gedrehtem Science-Fiction-Film „Silent Running – Lautlos im Weltraum“ ein Klassiker des Genres auf dem Programm.

zum Artikel >
The Gunman
Action und Maskulinität ohne selbstreferentiellen Humor: Sean Penn in deplatzierter Rolle.
Film / Kino
01.05.2015 Gunnar Landsgesell

Sean Penn als Söldner in einem doppelten Spiel in Afrika. "The Gunman" bietet ein seltsames Gemisch aus Melodrama und brutalen Tötungsszenen in einer flachen Dramaturgie und einfallslosen Inszenierung.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (1.5. - 7.5. 2015)
Just the Wind
Film / Kino
30.04.2015 Walter Gasperi

Im Filmforum Bregenz läuft diese Woche das kompromisslose ungarische Roma-Drama „Just the Wind“. Am Spielboden Dornbirn steht im Rahmen der David-Lynch-Reihe nochmals das humanistische Meisterwerk „Der Elefantenmensch“ auf dem Programm.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (24.4. - 30.4. 2015)
Das große Museum (c) Navigator Film
Film / Kino
23.04.2015 Walter Gasperi

Das Filmforum Bregenz zeigt diese Woche den Dokumentarfilm „Das große Museum“, in dem Johannes Holzhausen hinter die Ausstellungsräume des Kunsthistorischen Museums in Wien blickt. Am Spielboden Dornbirn steht dagegen im Rahmen einer begleitenden Filmreihe zur David-Lynch-Ausstellung im Dornbirner Flatz Museum „The Straight Story“ auf dem Programm.

zum Artikel >
Ex Machina
Alicia Vikander als Ava: Gesichtsmasken und die Frage nach dem Dahinter.
Film / Kino
20.04.2015 Gunnar Landsgesell

Hitchcock meets Blade Runner. Ein junger Programmierer soll die menschlichen Fähigkeiten einer Androidin testen, die dessen Chef selbst entwickelt hat. "Ex Machina" entwickelt sich dabei zum Thriller, der die Frage der menschlichen Wahrnehmung schleichend zur Frage der menschlichen Existenz selbst steigert.

zum Artikel >
Run All Night
Alte Freunde, über ihre Söhne in tödlicher Feindschaft entzweit: Ed Harris, LIam Neeson.
Film / Kino
17.04.2015 Gunnar Landsgesell

Geradlinig inszenierter Thriller, der New York in einer Nacht noch einmal in die Mobster-Kämpfe der 70er Jahre taucht. Liam Neeson gibt dabei den eiskalten Profi-Killer mit der ihm typischen Melancholie.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (17.4. - 23.4. 2015)
Lovely Louise
Film / Kino
16.04.2015 Walter Gasperi

Das Takino Schaan zeigt diese Woche Bettina Oberlis Tragikomödie „Lovely Louise“. Höchst eigenwillige Filmkunst steht dagegen mit dem Venedig-Sieger „Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach“ beim FKC Dornbirn auf dem Programm.

zum Artikel >
Eine neue Freundin
Claires Hetero-Ehe ist ermüdet.
Film / Kino
10.04.2015 Gunnar Landsgesell

Als Claire durch den frühen Tod ihre beste Freundin verliert, findet sie im Transgender-Ehemann der Verstorbenen die titelgebende "neue" Freundin. Francois Ozon macht Schluss mit Männer- und Frauenrollen und packt Genderfragen in eine Komödie, die ein wenig an der Konstruiertheit ihrer Wendungen leidet.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (10.4. - 16.4. 2015)
Rush
Film / Kino
09.04.2015 Walter Gasperi

Im Gasthaus Jöslar in Andelsbuch steht mit „Rush“ diesen Sonntag Ron Howards Spielfilm über den Kampf zwischen Niki Lauda und James Hunt um die Formel 1-WM 1976 auf dem Programm. Eine faszinierende filmische Auseinandersetzung mit Pieter Bruegels Gemälde „Die Kreuztragung Christi“ gibt es dagegen mit „Die Mühle und das Kreuz“ im Rahmen der „Museumsfilm“-Reihe am Spielboden Dornbirn zu entdecken.

zum Artikel >
Everything Will Be Fine
Gainsbourg, Franco: durch ein Unglück auf eigentümliche Weise verbunden.
Film / Kino
02.04.2015 Gunnar Landsgesell

Wim Wenders schickt James Franco als schläfrigen Schrifsteller in ein dramatisches Ereignis, um ihn mit neuen Ideen zu beseelen. Wenn auch ein wenig unentschlossen in seiner Stoßrichtung, erweist sich "Everything Will Be Fine" als Reflexion über Pragmatismus und Glück dieser Welt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (3.4. - 9.4. 2015)
The Imitation Game
Film / Kino
02.04.2015 Walter Gasperi

Das TaSKino Feldkirch zeigt diese Woche „The Imitation Game“, in dem Morten Tyldum vom Leben des britischen Mathematikers und Enigma-Entschlüsslers Alan Turing erzählt. Auf dem Programm des Filmforum Bregenz steht dagegen mit „20.000 Days on Earth“ ein schillerndes Porträt des Musikers, Schriftstellers und Schauspielers Nick Cave.

zum Artikel >
Der Nanny
Überhitztes Business und Kraken auf Eis: Immo-Developer Clemens (Matthias Schweighöfer) in Nöten.
Film / Kino
26.03.2015 Gunnar Landsgesell

Überdrehte deutsche Komödie: Gewissenloser Immo-Hai (Matthias Schweighöfer) will mittellose Kiez-Bewohner delogieren lassen, während seine Kinder eine Nanny nach der anderen fertig machen. Dann kommt Rolf (Milan Peschel), der Nanny. Spaßig, auch wenn nicht alles originär wirkt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (27.3. - 2.4. 2015)
Double Happiness
Film / Kino
26.03.2015 Walter Gasperi

Ella Raidel blickt in ihrem Dokumentarfilm „Double Happiness“ auf die chinesische Kopie des oberösterreichischen Hallstatt, während Jem Cohen in „Museum Hours“ feinfühlig über Kunst und Wiener Stadtarchitektur, aber auch über Kunst und Leben reflektiert. – Beide Filme laufen diese Woche am Spielboden Dornbirn

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (20.3. - 26.3. 2015)
Was bleibt
Film / Kino
19.03.2015 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn und im Lindauer Club Vaudeville stehen diese Woche mit „Was bleibt“ und „Hirngespinster“ zwei Spielfilme auf dem Programm, in denen es um psychische Erkrankungen und deren Auswirkungen auf die Familie geht.

zum Artikel >
Verstehen Sie die Béliers?
Käseverkauf am Markt mit Komplikationen.
Film / Kino
19.03.2015 Gunnar Landsgesell

Eine gehörlose Familie in der französischen Provinz sorgt für glattgebügelten Humor und Situationskomik mit perfektem Timing. Der Tochter der Béliers, die weder taub noch besonders stumm ist, fällt die Rolle zu, die elterlichen Peinlichkeiten zu übersetzen.

zum Artikel >
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)