Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kritiken

Appenzeller Dancefloor - Die Schweizer Band "Import-Export" auf ausgefallenen Wegen
"Import-Export" bot eine nicht alltägliche musikalische Performance
Musik / Konzert
21.05.2009 Silvia Thurner

Eine kreative Gruppe Musiker und Performancekünstler reiste aus der Schweiz an, um aus dem Spielboden für einen Abend einen ‚Ballroom’ zu machen. Zu hören bzw. zu sehen waren die geistreiche Musik des Ensembles „Import-Export“ und eine außergewöhnliche Videoinstallation des Künstlerduos „Anyma“ und Merkwerk. Besondere Aufmerksamkeit lenkte der preisgekrönte Videobass auf sich.

zum Artikel >
Oumou Sangare: Seya
CD-Tipp
20.05.2009 Peter Füssl

Die in Mali lebende, charismatische Sängerin Oumou Sangare, eine der populärsten Stimmen Afrikas, hat mit „Seya“ nach einer sechsjährigen Pause, die ihr hörbar gut getan hat, wieder einmal eine CD veröffentlicht, die in den Ethno-Charts wie eine Rakete aufgestiegen ist.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (25. - 31.5.2009)
Neulich in Belgien
Film / Kino
20.05.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
„Paradiesseits“ - Gerald Futscher und das Aktionstheater Ensemble beim Bregenzer Frühling
"Paradiesseits" mit herausragenden SchauspielerInnen besetzt
Musik / Konzert
17.05.2009 Silvia Thurner

Der Komponist Gerald Futscher widmete sich in den vergangenen zwei Jahren einem brisanten Thema, der Liebe und Sexualität im hohen Alter. Er komponierte eine Oper, die im Rahmen des Bregenzer Frühlings vom Aktionstheater Ensemble unter der Regie von Martin Gruber uraufgeführt worden ist. Wohl aus finanziellen Gründen oder auch aufgrund eines Unverständnisses darüber, was eine Oper auszeichnet, wurde das Stück zu einem Theater mit Musik. Ein ausgezeichnetes Schauspielerensemble mit Martina Ambach, Babett Arens, Sylvia Eisenberger, Florentin Groll, Erik Leidal, Maria Urban sowie Eduard Wildner machten diese Produktion auf der Werkstattbühne des Festspielhauses zum Erlebnis. In den Zwischenräumen eines mitunter recht plakativen Textes von Andreas Staudinger entwickelten sich Beziehungsgeschichten, die Schwachstellen unserer Gesellschaft an die Oberfläche transportierten. Die Musik von Gerald Futscher verströmte in einer beeindruckend transparenten Interpretation des „ensemble plus“ unter der Leitung von Kasper de Roo eine eigenständige, mitreißende Aussagekraft.

zum Artikel >
Den Traum lustvoll geträumt – Das Vienna Art Orchestra präsentierte sein neuestes Programm
Das Vienna Art Orchestra kombiniert in "Third Dream" Jazz und Klassik
Musik / Konzert
17.05.2009 Silvia Thurner

Mit Spannung wurde der Auftritt des „Vienna Art Orchestra“ am Dornbirner Spielboden erwartet. Schon seit einiger Zeit ging die Meldung durch die Medien, dass Mathias Rüegg „sein“ Orchester neu formiert hat und sich weg vom Bigband-Sound hin zum klassisch orientierten Kammerorchester bewegt. In der vollen Orchesterbesetzung wurde sehr schnell klar, dass Mathias Rüegg vor allem die Klangfarbenvielfalt und deren Verschmelzungen in den unterschiedlichsten Zusammenklängen von Streichern, Holz- und Blechbläsern ausreizen möchte. Die kompositorische Handschrift von Matthias Rüegg passt hervorragend zu dieser Formation. Kompositorisch weniger überzeugend wirkten die kammermusikalischen Werke, angenehme Unterhaltungsmusik ohne Ecken und Kanten.

zum Artikel >
Hans Weingartners junge Revoluzzer auf der Bühne
Verunsichern statt stellen
Theater
17.05.2009 Walter Gasperi

Als letztes Stück der Ära Harald Petermichl hat Hanspeter Horner die Bühnenversion von Hans Weingartners Film „Die fetten Jahre sind vorbei“ am Vorarlberger Landestheater inszeniert. – Leidlich unterhaltsam sind die eineinhalb Stunden, aber im Grunde doch nur ein schwacher Abklatsch des Films.

zum Artikel >
N.A.S.A.: The Spirit of Apollo
CD-Tipp
17.05.2009 Peter Füssl

N.A.S.A. ist das Kürzel für North America South America, denn die beiden Protagonisten stammen aus Los Angeles (Produzent Sam Spiegel) und Brasilien (DJ Zegon) und möchten die beiden politisch auseinanderdividierten Kontinentalhälften wenigstens musikalisch wieder zusammenbringen.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (18. - 24.5.2009)
Der weisse Rausch
Film / Kino
12.05.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
Musik über Leben und Tod
Beijing Symphony Orchestra
Musik / Konzert
11.05.2009 Silvia Thurner

Im Rahmen der Bregenzer Meisterkonzerte gastierte das „Beijing Symphony Orchestra“ in Bregenz. Das Orchester aus China präsentierte unter anderem das neueste Werk von Guo Wenjing. Die aussagekräftige Komposition „The Rite of Mountains“, ein Konzert für Perkussion und Orchester, wurde dem Perkussionisten Li Biao auf den Leib geschrieben. Dieser faszinierte das Publikum mit seiner Werkdeutung, der überragenden Meisterschaft an der Marimba und den Perkussionsinstrumenten sowie seinem sympathischen Auftreten. Das Konzert war vor allem auch deshalb ein beeindruckendes Erlebnis, weil das erst vor wenigen Monaten entstandene Auftragswerk von Guo Wenjing als Höhepunkt des Abends gefeiert wurde - und dies neben berühmten Werken von P.I. Tschaikowsky und M. Mussorgsky.

zum Artikel >
Anna, Otto und Guntram im Clowncerto
Anna und Otto spielen mit
Musik / Konzert
11.05.2009 Silvia Thurner

Guntram Simma ist seit Jahrzehnten ein Pionier in Sachen Musikvermittlung. Dieses Schlagwort ist seit einiger Zeit ein Lieblingsthema derer, die junge Leute in den Konzertsaal bringen und sie für die klassische Musik begeistern wollen. Nicht selten erhalten die jungen KonzertbesucherInnen jedoch eine musikalische Wissensvermittlung, anstatt eines unmittelbar wirkenden musikalischen Erlebnisses. Kürzlich trat Guntram Simma mit dem Jugendsinfonieorchester sowie der Clownfrau Tanja Simma und dem Clown Georg Wacks auf die Bühne des Dornbirner Kulturhauses. Viele sind gekommen, und alle waren begeistert.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)