Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Musik / Konzert

Alchemie der Stimmen
Kremerata Baltica im Bregenzer Festspielhaus
Musik / Konzert
26.03.2009 Silvia Thurner

Das Kammerorchester „Kremerata Baltica“ gastierte bei den Bregenzer Meisterkonzerten und wurde seinem Ruf eines individuell agierenden Ensembles erneut gerecht. Die EnsemblemusikerInnen präsentierten ihre überragende Klanghomogenität im Festspielhaus mit einer unkonventionellen Werkauswahl. Bewährtes und Neues von S. Prokofjew, D. Schostakowitsch, A. Pärt, B. Britten und C. Vine wurde auf einen bemerkenswerten Nenner gebracht. Bereichert wurde das Programm von drei Solisten. Der international gefeierte Pianist Oleg Maisenberg hinterließ einen eher unnahbaren Eindruck, an seiner Seite spielte der bewundernswerte Trompeter Manuel Lichtenwöhrer. Daniil Grishin an der Viola machte mit seiner kommunikativen und intensiven Spielart die Welt vergessen.

zum Artikel >
Folksongs, Lieder des Lebens
Das engagierte Ensemble des Landeskonservatoriums
Musik / Konzert
25.03.2009 Silvia Thurner

Volkslieder haben seit jeher die Komponisten inspiriert und zahlreiche musikalische Ideenwelten geprägt. Nicht nur weil sie interessante musikalische Idiome beinhalten, sondern auch um die eigene Identität zu finden oder zum Ausdruck zu bringen. In der vergangenen Woche stellte das Vorarlberger Landeskonservatorium einige Konzerte unter das Motto „Musik und Migration“ und selbstverständlich schöpften die MusikerInnen unter diesem Leitgedanken auch aus dem Fundus der Folksongs. Im Rahmen eines Dozentenkonzertes beeindruckten die MusikerInnen vor allem mit authentischen Werkdeutungen von Mario Castelnuovo-Tedesco, Maurice Ravel und Luciano Berio. Die Harfenistin Consuelo Giulianelli zeichnete für das stimmungsvolle Konzert verantwortlich.

zum Artikel >
Die höchste Kunst und die Mittelmäßigkeit
Das SOV unter der Leitung von Dietfried Bernet
Musik / Konzert
22.03.2009 Silvia Thurner

Dass der international gefeierte Cellist Clemens Hagen sein hohes Renommee ausgerechnet mit Haydns erstem Cellokonzert zu steigern vermag, hätte ich nicht für möglich gehalten. Gemeinsam mit dem Symphonieorchester Vorarlberg musizierte er in Schwarzenberg und faszinierte das Publikum vom ersten Ton an mit seinem individuellen Timbre. Die Artikulationen und Phrasierungsbögen entfalteten eine bisher selten gehörte Poesie in der Musik Haydns. Bei den Kadenzen spürte man die Spannung im Saal knistern. Gebannt von diesem Erlebnis konnte man die belanglose Spielart des SOV locker wegstecken.

zum Artikel >
Vom Star, der keiner sein will – oder doch?
Soap&Skin - auf dem Weg zum Superstar?
Musik / Konzert
09.03.2009 Peter Füssl

„Österreichs Next Wunderkind“ (TAZ), „gilt als größte Hoffnungsträgerin der österreichischen Popmusik“ (profil), mit „Die Sphinx“ betitelte Coverstory im aktuellen KulturSPIEGEL – das Musikfeuilleton hat schon lange niemanden mehr so gepusht wie die 18-jährige, in Wien lebende Steirerin Anja Plaschg, die als Soap&Skin soeben die lange erwartete CD „Lovetune For Vacuum“ vorgelegt hat. Die Präsentationstour führte sie auch an den Spielboden.

zum Artikel >
Hochspannung - Konzentration - Freude und Frust
"NewTonArt Ensemble" überzeugte die Juroren
Musik / Konzert
07.03.2009 Silvia Thurner

Der Landeswettbewerb „Prima la musica“ ist für viele MusikschülerInnen ein Fixtermin, auf den sie lange hin arbeiten und dem großen Auftritt entgegen fiebern. Die knisternde Anspannung, weniger bei den jungen SolistInnen als viel mehr den begleitenden Eltern, liegt auch dieses Jahr im Landeskonservatorium förmlich in der Luft. Zum ersten Mal wurde auch die Kategorie „Ensembles für Neue Musik“ eingerichtet. Die Leistung, die neben anderen das „New TonArt“ Ensemble mit Werkdeutungen von Karlheinz Stockhausen und Terry Riley sowie einer Uraufführung von Gerald Futscher erbrachte, war überaus beeindruckend.

zum Artikel >
‚Cheesebuttons’ und ‚Countryhunter’ für Stanley Friedman
Blechcircus in Andelsbuch
Musik / Konzert
06.03.2009 Silvia Thurner

Im Blechcircus versammeln sich zumindest einmal jährlich professionelle Blechbläser aus Vorarlberg. Um neue Inputs zu erhalten, haben die Musiker diesmal den renommierten amerikanischen Trompeter und Komponisten Stanley Friedman eingeladen. Dass die freundschaftliche Begegnung der Musiker untereinander einen wichtigen Aspekt des gesamten Projektes darstellt, kam beim Konzert des „Blechcircus“ in Andelsbuch ohne Umschweife zum Ausdruck. Bereichert wurde das abwechslungsreiche Programm durch vier Uraufführungen von Stanley Friedman, Roché Jenny, Johannes Bär und Florian Bramböck.

zum Artikel >
Bewundernswerter Zuspruch
"Concerto Stella Matutina"
Musik / Konzert
28.02.2009 Silvia Thurner

Vor wenigen Jahren hatte der Trompeter Bernhard Lampert die Idee, ein Barockorchester zu gründen. Diese setzte er, unterstützt von Silvia Schweinberger und anderen Musikerkollegen, trotz widriger Ausgangsbedingungen und zu Beginn mit geringsten finanziellen Mitteln mit bewundernswertem Elan und Überzeugungskraft sowie hohen Qualitätsansprüchen um. Bereits in der zweiten Saison der Abonnementreihe des „Concerto Stella Matutina“ füllt sich die Kulturbühne AmBach und das Publikum ist begeistert. Das erste Abokonzert mit der sympathischen schottischen Cellistin Alison McGillivray war sowohl in künstlerischer Hinsicht als auch mit Blick auf den Publikumszuspruch ein voller Erfolg.

zum Artikel >
Der Traum von Elfen und Schluchten
pforte am Donnerstag in Hittisau
Musik / Konzert
27.02.2009 Silvia Thurner

„Musik und Traum“ lauten die Leitgedanken, denen die Musikerinnen und Musiker im Rahmen des ersten Abokonzertes von „Musik in der Pforte“ nachspürten. Mit Mendelssohn-Bartholdy und Johannes Brahms wurden vielfältige romantische Wesensmerkmale in der Musik im schönen Ambiente des Hittisauer Frauenmuseums heraus kristallisiert. Die Werkdeutungen wirkten durchdacht und engagiert musiziert, allerdings fehlte teilweise eine abgerundete innere Ausgewogenheit.

zum Artikel >
Spieltechnisch und musikalisch sind Aki Takase und Louis Sclavis keine Grenzen gesetzt
Takase & Sclavis
Musik / Konzert
22.02.2009 Silvia Thurner

Die Pianistin Aki Takase und der Bassklarinettist Louis Sclavis waren mit ihren eigenen Bands schon am Spielboden zu erleben. Als Duo standen sie gestern in Dornbirn zum ersten Mal auf der Bühne. Spieltechnisch sind den beiden keine Grenzen gesetzt, souverän und virtuos durchschreiten sie die Klangräume, gestalten feingliedrig rasende Riffs und unterstreichen ihre musikalischen Ideen mit kraftvollen rhythmischen Tonballungen. Spannend war die Frage, welche Grundüberlegungen ihre musikalischen Welten prägen.

zum Artikel >
Eine Orgel auf der Bühne des Kornmarkttheaters
Musik / Konzert
17.02.2009 Silvia Thurner

Das Ensemble Plus brachte im Bregenzer Kornmarkttheater gewichtige Werke von Ernst Krenek, J.S. Bach und Michael Floredo mit außergewöhnlichen Besetzungen zur Aufführung. Die Werkdeutungen und die gelungene Uraufführung hinterließen einen nachhaltigen Eindruck.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)