Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Kritiken

Aktuell in den Filmclubs (7.9. - 13.9. 2009)
Tulpan
Film / Kino
06.09.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
Jan Zehrfeld’s Panzerballett: Hart genossen von ABBA bis Zappa
CD-Tipp
05.09.2009 Peter Füssl

Was haben die Simpson, ABBA, Klaus Doldinger, Franz Zappa, Rammstein und Nicole, die liebliche Eurovision Song Contest-Siegerin aus dem Jahr 1982, gemeinsam? Richtig, sie sind alle „Artgenossen“ des Münchner Gitarristen Jan Zehrfeld, und der hat sie nun mit seinem Quintett „hart genossen“ – so der CD-Titel.

zum Artikel >
Louis Sclavis: Lost on the way
CD-Tipp
30.08.2009 Peter Füssl

Wenn einer der bedeutendsten Entdeckungsreisenden des europäischen Jazz ausgerechnet Homers „Odyssee“ als Reiselektüre mit an Bord nimmt, ist eine spannende Abenteuerfahrt garantiert. So kann man „Lost on the Way“ durchwegs als äußerst bunten, vielseitigen und nuancenreichen Soundtrack zu einer imaginären Verfilmung des legendären Klassikers betrachten.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (31.8. - 6.9. 2009)
Just Another Love Story
Film / Kino
30.08.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
Klangzauberin mit Geige, Schicksal einer Füchsin und ins Wanken geratende Glückseligkeit waren mit dem Symphonieorchester Vorarlberg zu erleben
Patricia Kopatchinskaja ließ die Funken sprühen
Musik / Konzert
24.08.2009 Silvia Thurner

Zum Abschluss der diesjährigen Bregenzer Festspiele konzertierte das Symphonieorchester Vorarlberg und überzeugte nicht nur mit einer durchdachten Werkauswahl, sondern auch durch die vielgestaltigen Interpretationen. Am Pult stand der ausdrucksstark agierende Chefdirigent Gérard Korsten. Die charismatische Patricia Kopatchinskaja wurde als Solistin des zweiten Violinkonzertes von Karol Szymanowski bejubelt. Viel Zustimmung erhielt auch die Mezzosopranistin Katarina Karnéus, die „Des Hafis Liebeslieder“ sang.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (24.8. - 30.8. 2009)
Die Herbstzeitlosen © Filmladen Filmverleih
Film / Kino
23.08.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
Drehen erzeugt Sog - „Lola – Der blaue Engel“ feierte am 19. August seine Uraufführung bei den Bregenzer Festspielen in einer Koproduktion mit dem Theater in der Josefstadt, Wien.
Katharina Straßer als Lola
Theater
22.08.2009 Dagmar Ullmann-Bautz

Heinrich Mann, der Bruder des wesentlich berühmteren Thomas Mann schrieb 1904 seinen Roman „Professor Unrat oder das Ende eines Tyrannen“, der 25 Jahre später von Josef von Sternberg mit der damals noch unbekannten Marlene Dietrich unter dem Titel „Der blaue Engel“ verfilmt wurde und sowohl Mann als auch die Dietrich zu Weltruhm verhalf. Die Geschichte eines verkrusteten Professors, der über Jahrzehnte seine Schüler tyrannisiert, von Lola verführt und von der Gesellschaft ausgeschlossen und zum lächerlichen Clown degradiert wird, ist auch ein bisschen die eigene Geschichte von Heinrich Mann. Sein Leben lang hat er sich zu „moralisch zwielichtigen“ Schauspielerinnen hingezogen gefühlt und mit Nelly Kröger auch eine dieser Frauen gegen den Willen seiner Familie geheiratet.

zum Artikel >
24. Alpinale - Kurzfilmfestival Nenzing
Ramschwagplatz, Nenzing
Film / Kino
17.08.2009 Walter Gasperi

Unter der neuen Leitung von Manuela Mylonas und Cornelia Müller hat sich bei der Alpinale einiges geändert. Neben der konsequenten Positionierung als Kurzfilmfestival fiel auch der festlichere und professionellere Ablauf des Abendprogramms auf. Nichts auszusetzen gibt es auch an den preisgekrönten Filmen, einige Probleme hat das Festival aber noch.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (17.8. - 23.8. 2009)
State of Play
Film / Kino
16.08.2009 Walter Gasperi

zum Artikel >
Und der himmel weinte dazu – „Liebesdienste“ gespielt vom theater_sub_text in Koproduktion mit Kunst aus der Zeit und Seelax
Theater
14.08.2009 Dagmar Ullmann-Bautz

Gestern erlebte das Freudenhaus Bregenz einen Theaterabend der ganz besonderen Art. Einen Theaterabend, der erschütterte, der lachen ließ, der berührte, der zornig machte und auch wieder versöhnte. Einen Theaterabend zum Thema Sexarbeit in und um Vorarlberg, gespielt in Ländles einzigem Freudenhaus, dem Kulturtempel am Bregenzer Seeufer.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)