Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Film / Kino

Die Wiese - Ein Paradies nebenan
Wie heißt die Schrecke, die hier auf dem Wiesenknopf sitzt?
Film / Kino
04.04.2019 Gunnar Landsgesell

Das Besondere an der Naturwiese ist nicht nur, dass sie zu 98 Prozent verschwunden ist, sondern es findet sich auch in ihr selbst: gebärende Rehe und gefräßige Krabbenspinnen, kämpfende Grillenmännchen und trickreiche Blüten. Eine Naturdoku in hochauflösenden Bildern, familiengerecht gestaltet.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (5.4. - 11.4. 2019)
Can You Ever Forgive Me?
Film / Kino
04.04.2019 Walter Gasperi

Das TaSKino Feldkirch bietet diese Woche mit der auf einer wahren Geschichte beruhenden Tragikomödie „Can Your Ever Forgive Me?“ famoses Schauspielerkino. Im Lindauer Club Vaudeville zeigt der Dokumentarfilme „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“ die Bedeutung von Diversität auf.

zum Artikel >
Das Innsbruck Nature Festival FILM schreibt erneut Filmwettbewerb aus
Film / Kino
03.04.2019 Manuela Schwaerzler

Das 18. Innsbruck Nature Festival FILM (I.N.F. FILM) wird vom 8. bis zum 11. Oktober 2019 stattfinden und wie gewohnt den Fokus auf Natur und Umwelt richten. Einreichungen zum Wettbewerb sind heuer bis zum 15. Juli in den folgenden fünf Kategorien möglich: Nature Documentary, Environmental Documentary, Short Film, Short Fiction Film und Young Talent.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (29.3. - 4.4. 2019)
Es esmu seit - Mellow Mud
Film / Kino
28.03.2019 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn geht diese Woche die heurige pro mente-Filmreihe zu psychischen Krankheiten unter anderem mit Richard Glatzers und Wash Westmorelands Alzheimer-Drama „Still Alice“ zu Ende. Ebenfalls am Spielboden kann man auch die starke lettische Coming-of-Age-Geschichte „Es esmu seit – Mellow Mud“ entdecken.

zum Artikel >
Willkommen in Marwen
Gewaltopfer, Nerd, Mann mit Bedürfnissen: Eine Gratwanderung für Steve Carell, auch wegen dramaturgischer Unentschiedenheit.
Film / Kino
27.03.2019 Gunnar Landsgesell

Ein Künstler (Steve Carell), von Neonazis halbtot geprügelt, igelt sich geistig in der von ihm errichteten Puppenstadt Marwen ein. Dort spielt der Ex-Pilot den Zweiten Weltkrieg nach und kämpft an der Seite von kessen Frauen gegen die Wehrmacht. Die Regie des Hollywood-Veterans Robert Zemeckis fühlt sich in der Puppenstadt Marwen wesentlich lebendiger an, als wenn wir Carells Alltag begleiten.

zum Artikel >
Wir
Untote oder Rache durch das plötzlich befreite Selbst aus dem eigenen Unbewussten? Jordan Peele treibt in "Wir" recht unbekümmert seinen Schalk mit dem Publikum.
Film / Kino
22.03.2019 Gunnar Landsgesell

Ich ist ein Anderer, schrieb Rimbaud einmal. Was also, wenn es an der Tür läutet, und man steht sich selbst gegenüber, und dieser Andere will einen töten? In "Wir" treibt Regisseur Jordan Peele seinen makaberen Spaß mit dem Doppelgänger-Motiv, wenn eine schwarze Mittelschichtfamilie von ihrem mörderischen Selbst heimgesucht wird. Eine schlichte Horrorfarce, die zum Rätseln einlädt.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (22.3. - 28.3. 2019)
The Cleaners
Film / Kino
21.03.2019 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn geht das 3rd Human Vision film festival unter anderem mit dem Dokumentarfilm „The Cleaners“, der die „Säuberung“ des Internets beleuchtet, zu Ende. Das TaSKino Feldkirch präsentiert dagegen mit „The Wife – Die Frau des Nobelpreisträgers“ einen Spielfilm, der von einer großartigen Glenn Close getragen wird.

zum Artikel >
Die Erscheinung
Die Erscheinung © Filmladen Filmverleih
Film / Kino
16.03.2019 Walter Gasperi

Ein traumatisierter Kriegsberichterstatter, der der Kirche fernsteht, soll den Vatikan bei der Prüfung einer angeblichen Marienerscheinung unterstützen. – Xavier Giannoli gelang ein inhaltlich ungewöhnlicher, aber packender Mix aus Thriller und Drama über Glaube, Wahrheit, Wunder in einer rationalen Welt und die Sehnsucht nach Heilung und Erlösung.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (15.3. - 21.3. 2019)
Fortuna
Film / Kino
14.03.2019 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn findet diese Woche das 3rd Human Vision film festival statt. Beim Filmforum Bregenz steht dagegen in Kooperation mit dem Kunsthaus Bregenz ebenso wie im Kunstmuseum Liechtenstein Spike Jonzes melancholische Liebeskomödie „Her“ auf dem Programm.

zum Artikel >
Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit
Ein Film, der es mit der Entschlossenheit seiner Protagonistin hält. Kurzweilig, aber risikoarm.
Film / Kino
08.03.2019 Gunnar Landsgesell

Ruth Bader Ginsburg hat als eine der ersten Frauen in Harvard Jus studiert. Heute ist die 85-Jährige am US-Supreme Court tätig. Dass einer noch amtierenden Höchstrichterin ein Hollywoodfilm gewidmet ist, ist ungewöhnlich genug. So wie das Leben von RBG. Geradlinig und kurzweilig inszeniert, ein konventioneller Einblick in die Historie und ein Film, auf den sich wohl alle einigen können.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (8.3. - 14.3. 2019)
Die beste aller Welten
Film / Kino
07.03.2019 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn wird mit Adrian Goigingers Spielfilm „Die beste aller Welten“ die in Kooperation mit pro mente veranstaltete Filmreihe zu psychischen Krankheiten fortgesetzt. Einen Einblick in den Reichtum des Kurzfilms bietet dagegen die "Alpinale Ländle Tour", die diese Woche in Schwarzenberg und in den kommenden Wochen in Bludenz, Bregenz und Rankweil Station macht.

zum Artikel >
Wie ich lernte, bei mir selbst Kind zu sein
Familienaufstellung: Die Neurosen der Reichen und was an Fantasie daraus erblüht.
Film / Kino
01.03.2019 Gunnar Landsgesell

Eine Bubengeschichte zwischen Fantasie und Autobiografie nach dem gleichnamigen Roman von André Heller. Der zwölfjährige Paul schlägt darin mit intellektueller Brillanz und naivem Glauben, jedes Hindernis überwinden zu können, Autoritäten wie den eigenen Vater und die katholischen Padres in die Flucht. Eine Inszenierung zwischen traumwandlerischen Bildern und jugendlichem Schalk.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (1.3. - 7.3. 2019)
Bruder Jakob, schläfst du noch?
Film / Kino
28.02.2019 Walter Gasperi

Der Spielboden Dornbirn startet in Kooperation mit pro mente die heurige Filmreihe zum Thema „Psychische Krankheiten“ in Anwesenheit von Regisseur Stefan Bohun mit dem Dokumentarfilm „Bruder Jakob, schläfst du noch?“ – Auch in Andelsbuch wird der Film in Anwesenheit des Regisseurs gezeigt. Beim FKC Dornbirn – und in der folgenden Woche beim Filmforum Bregenz – steht das libanesische Sozialdrama „Capernaum – Stadt der Hoffnung“ auf dem Programm.

zum Artikel >
Der verlorene Sohn
Schrilles Paar (Kidman, Crowe), das zwischen proletarischem Touch und religiöser Verblendung wandelt, dabei aber nicht ganz greifbar wird.
Film / Kino
22.02.2019 Gunnar Landsgesell

Zehntausende homosexuelle Jugendliche gingen in den USA durch die Mühlen der so genannten Conversion Therapy, wo sie von ihrer "Krankheit" geheilt werden sollten. Der Schauspieler Joel Edgerton taucht in das Milieu evangelikaler Familien und ihrer Umtriebe ein, erzählt nach einem wahren Fall.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (22.2. - 28.2. 2019)
The Favourite
Film / Kino
21.02.2019 Walter Gasperi

Das TaSKino Feldkirch zeigt diese Woche – und weitere Filmclubs in den kommenden Wochen – Yorgos Lanthimos für 10 Oscars nominierte Satire "The Favourite". Am Spielboden Dornbirn geht die Filmreihe "Selbstbestimmt, engagiert, mutig - Frauen im Kampf gegen Unterdrückung und für Menschlichkeit" mit Vorführungen der Dokumentarfilme "RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit" und "Ute Bock Superstar" zu Ende.

zum Artikel >
Alita: Battle Angel
Rosa Salazar als Alita mit CGI-generierten Riesenaugen. So liebenswert war Frankenstein nicht.
Film / Kino
14.02.2019 Gunnar Landsgesell

Christoph Waltz als Wissenschaftler, der im 23. Jahrhundert ein Robotermädchen bastelt, das sich dann irgendwie selbstständig macht und gegen die Bösen kämpft. Die interessantere Frage, die "Alita" stellt, ist aber: Können Cyborgs lieben?

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (15.2. - 21.2. 2019)
Angelo
Film / Kino
14.02.2019 Walter Gasperi

Der FKC Dornbirn zeigt diese Woche "Angelo", in dem Markus Schleinzers in streng stilisierten Szenen vom Wiener "Hofmohren" Angelo Soliman erzählt. Im Takino Schaan steht dagegen im Rahmen der Reihe "Gutenberg im Kino" Pawel Pawlikowskis meisterhaftes Drama "Ida" auf dem Programm.

zum Artikel >
Die Frau des Nobelpreisträgers
Wenn die Ehefrau nicht mehr mitspielt: Glenn Close in einer recht emotionalen Rolle, die sie kühl und souverän interpretiert.
Film / Kino
08.02.2019 Gunnar Landsgesell

Als der Ehemann von Joan (Glenn Close) für den Literaturnobelpreis gewählt wird, währt die gemeinsame Freude nur kurz. Schatten der Vergangenheit fressen sich durch ein bis dahin gut eingespieltes Eheleben, das auf Selbstgerechtigkeit und Selbstbetrug basierte. Ein dichtes Drama, in dem Glenn Close souverän agiert und dafür möglicherweise einen Oscar erhält.

zum Artikel >
Aktuell in den Filmclubs (8.2. - 14.2. 2019)
Leto
Film / Kino
07.02.2019 Walter Gasperi

Am Spielboden Dornbirn steht diese Woche mit „Leto“ ein mitreißender Spielfilm über die Leningrader Rockszene der frühen 1980er Jahre auf dem Programm. Das Filmforum Bregenz zeigt den brasilianischen Spielfilm "Liquid Truth - Aos Teus Olhos", in dem ein Schwimmlehrer des sexuellen Missbrauchs von Kindern beschuldigt wird.

zum Artikel >
Green Book - Eine besondere Freundschaft
Gegensätze produktiv gemacht: Viggo Mortensen und Mahershala Ali - ein ungleiches Paar, von Peter Farrelly auf einer Welle des Humanismus getragen
Film / Kino
31.01.2019 Gunnar Landsgesell

Emotion ist hier garantiert: Ein rassistischer Italoamerikaner und ein schwarzer Upper-Class-Pianist sind als Chauffeur und als Künstler durch den Süden der USA in den Sechzigern unterwegs. Peter Farrelly erweist sich als Meistererzähler zwischen Drama und Komödie, mit einem angefressenen Viggo Mortensen und einem pikierten Mahershala Ali hat er ein kongeniales Duo gefunden. Für fünf Oscars nominiert.

zum Artikel >
Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)