Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Ausstellungen

Artikelaktionen
Ausstellung 11.07.2020
Peter Niedermair

„Grenzbetrachtungen“ von Miro Kuzmanovic
Das erste in dieser Serie entstandene Bild

Der in Lustenau lebende Fotograf Miro Kuzmanovic stellt in der Wunderkammer des „Botta“-Shops gleich neben dem Kultursaal der Marktgemeinde seine jüngste Arbeit „Grenzbetrachtungen“ aus. Aus dem Fundus von über 80 Fotografien, die ab dem Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 entstanden sind, hat er zehn Fotografien ausgewählt. Der Künstler-Fotograf präsentiert seine Reportage als ein berührendes Tableau Vivant zum Thema Grenze, Existenz und Alltag während der rigorosen Abgeschlossenheit in der Covid-19-Zeit von März bis Juni dieses Jahres. Viermal im Jahr werden in der Botta Wunderkammer Projekte aus Kunst und Kultur gezeigt. Die Ausstellung von Miro Kuzmanovic ist noch bis Anfang September zu sehen.

Ausstellung 06.07.2020
Karlheinz Pichler

Peter Wehinger nutzt Gemäuer der Ruine Alt-Ems für provokantes Statement
Beim Betreten der Burgruine Alt-Ems wird zuerst nur der erste Teil des Statements von Peter Wehinger erkennbar (Fotos: Karlheinz Pichler)

Der letzte Anstieg zur Burgruine Alt-Ems auf dem Hohenemser Schlossberg ist steil. Doch die Mühe lohnt sich. Ist man einmal beim Gemäuer der ehemaligen Staufer-Festung angelangt, die gegen Ende des 12. Jahrhunderts mit ihren 800 Metern Länge und 85 Metern Breite zu den größten und mächtigsten Burganlagen Mitteleuropas zählte, so eröffnet sich dem Besucher ein atemberaubender Ausblick. Über das Vorarlberger und Schweizer Rheintal hinweg, auf die zum Bodensee hin auslaufenden Hügelketten des Kantons St. Gallen sowie über den See weit über Lindau und Friedrichshafen hinaus ins Schwäbische und Baden-Württembergische hinein.

Ausstellung 17.06.2020
Peter Niedermair

Markus Gell – 20 Jahre Druckgrafik aus Rankweil
„Druckwerkstatt“ von Georg Vith, Farblithografie

Im Zuge des Jubiläums öffnet Markus Gell bis 27. Juni im Museum für Druckgrafik in der Hartmanngasse 15a in Rankweil seine Archive und Schubladen und präsentiert eine vielfältige Ausstellung, Querschnitte seiner Arbeit mit Vorarlbergischen Künstler*innen und Kunstschaffenden von den Anfängen bis in die unmittelbare Gegenwart.

Ausstellung 04.06.2020
Karlheinz Pichler

Kunst ist ein ernstes Spiel - Geta-Brătescu-Retrospektive im Kunstmuseum St. Gallen
Geta Brǎtescu, Doamna Oliver în costum de cǎlǎtorie (Frau Oliver in ihrem Reisekostüm), 1980–2012, Schwarzweißfotografie (alle Fotos: © Mihai Brătescu/Ștefan Sava; Courtesy of The Estate of Geta Brǎtescu, Hauser & Wirth and Ivan Gallery Bucharest)

Ursprünglich war die Ausstellung für den Zeitraum von 25.4. bis 20.9. geplant, aufgrund der Corona-Pandemie wird sie nun erst am 9.6. eröffnet und ist bis zum 15.11. zu sehen. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir an dieser Stelle den Artikel, der bereits in unserer April-Ausgabe erschienen ist:

Ausstellung 28.05.2020
Karlheinz Pichler

Alles im rechten Winkel – Tina Haase, Gerold Tagwerker und Franz Türtscher in der Bludenzer Galerie allerArt
Tina Haase: Wie viel Farbe kannst du noch ertragen III, Wandarbeit, 2018/18/19, div. Kunststoffe (Fotos: Karlheinz Pichler)

Wie bei allen anderen Ausstellungshäusern, ist es auch in der Galerie allerArt in Bludenz zu beträchtlichen Umprogrammierungen gekommen. So ist etwa die Ausstellung „Land Vorarlberg 2019“, im Rahmen derer die Ankäufe vom letzten Jahr hätten präsentiert werden sollen, abgesagt worden. Dafür wurde die Ausstellung „90 º“ bis 13. Juni verlängert. Damit ermöglicht sich für Kunstinteressenten doch noch die Möglichkeit, die Werke von Tina Haase, Gerold Tagwerker und Franz Türtscher, bei denen alles „im rechten Winkel“ ist, zu besichtigen.

Ausstellung 11.07.2020
Peter Niedermair

„Grenzbetrachtungen“ von Miro Kuzmanovic
Das erste in dieser Serie entstandene Bild

Der in Lustenau lebende Fotograf Miro Kuzmanovic stellt in der Wunderkammer des „Botta“-Shops gleich neben dem Kultursaal der Marktgemeinde seine jüngste Arbeit „Grenzbetrachtungen“ aus. Aus dem Fundus von über 80 Fotografien, die ab dem Corona-Lockdown im Frühjahr 2020 entstanden sind, hat er zehn Fotografien ausgewählt. Der Künstler-Fotograf präsentiert seine Reportage als ein berührendes Tableau Vivant zum Thema Grenze, Existenz und Alltag während der rigorosen Abgeschlossenheit in der Covid-19-Zeit von März bis Juni dieses Jahres. Viermal im Jahr werden in der Botta Wunderkammer Projekte aus Kunst und Kultur gezeigt. Die Ausstellung von Miro Kuzmanovic ist noch bis Anfang September zu sehen.

Ausstellung 06.07.2020
Karlheinz Pichler

Peter Wehinger nutzt Gemäuer der Ruine Alt-Ems für provokantes Statement
Beim Betreten der Burgruine Alt-Ems wird zuerst nur der erste Teil des Statements von Peter Wehinger erkennbar (Fotos: Karlheinz Pichler)

Der letzte Anstieg zur Burgruine Alt-Ems auf dem Hohenemser Schlossberg ist steil. Doch die Mühe lohnt sich. Ist man einmal beim Gemäuer der ehemaligen Staufer-Festung angelangt, die gegen Ende des 12. Jahrhunderts mit ihren 800 Metern Länge und 85 Metern Breite zu den größten und mächtigsten Burganlagen Mitteleuropas zählte, so eröffnet sich dem Besucher ein atemberaubender Ausblick. Über das Vorarlberger und Schweizer Rheintal hinweg, auf die zum Bodensee hin auslaufenden Hügelketten des Kantons St. Gallen sowie über den See weit über Lindau und Friedrichshafen hinaus ins Schwäbische und Baden-Württembergische hinein.

Ausstellung 17.06.2020
Peter Niedermair

Markus Gell – 20 Jahre Druckgrafik aus Rankweil
„Druckwerkstatt“ von Georg Vith, Farblithografie

Im Zuge des Jubiläums öffnet Markus Gell bis 27. Juni im Museum für Druckgrafik in der Hartmanngasse 15a in Rankweil seine Archive und Schubladen und präsentiert eine vielfältige Ausstellung, Querschnitte seiner Arbeit mit Vorarlbergischen Künstler*innen und Kunstschaffenden von den Anfängen bis in die unmittelbare Gegenwart.

Ausstellung 04.06.2020
Karlheinz Pichler

Kunst ist ein ernstes Spiel - Geta-Brătescu-Retrospektive im Kunstmuseum St. Gallen
Geta Brǎtescu, Doamna Oliver în costum de cǎlǎtorie (Frau Oliver in ihrem Reisekostüm), 1980–2012, Schwarzweißfotografie (alle Fotos: © Mihai Brătescu/Ștefan Sava; Courtesy of The Estate of Geta Brǎtescu, Hauser & Wirth and Ivan Gallery Bucharest)

Ursprünglich war die Ausstellung für den Zeitraum von 25.4. bis 20.9. geplant, aufgrund der Corona-Pandemie wird sie nun erst am 9.6. eröffnet und ist bis zum 15.11. zu sehen. Aus diesem Anlass veröffentlichen wir an dieser Stelle den Artikel, der bereits in unserer April-Ausgabe erschienen ist:

Ausstellung 28.05.2020
Karlheinz Pichler

Alles im rechten Winkel – Tina Haase, Gerold Tagwerker und Franz Türtscher in der Bludenzer Galerie allerArt
Tina Haase: Wie viel Farbe kannst du noch ertragen III, Wandarbeit, 2018/18/19, div. Kunststoffe (Fotos: Karlheinz Pichler)

Wie bei allen anderen Ausstellungshäusern, ist es auch in der Galerie allerArt in Bludenz zu beträchtlichen Umprogrammierungen gekommen. So ist etwa die Ausstellung „Land Vorarlberg 2019“, im Rahmen derer die Ankäufe vom letzten Jahr hätten präsentiert werden sollen, abgesagt worden. Dafür wurde die Ausstellung „90 º“ bis 13. Juni verlängert. Damit ermöglicht sich für Kunstinteressenten doch noch die Möglichkeit, die Werke von Tina Haase, Gerold Tagwerker und Franz Türtscher, bei denen alles „im rechten Winkel“ ist, zu besichtigen.