Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

1738 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Laure Mair liest die deutsche Übersetzung von A. L. Kennedy, 'Leises Schlängeln'
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 11
Esther Kinsky
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 11
Martina Gedeck liest Marlen Haushofer
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 11
Vivienne Causemann liest
Existiert in Monatsprogramm
Reinhold Bilgeri
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 12
The ever-living ghost
Die neue literatur.haltestelle. von literatur:vorarlberg netzwerk in Zusammenarbeit mit der Stadt Hohenems macht nun einen Text multimedial erlebbar, dessen Autor mit dem 7. Hohenemser Literaturpreis 2021 deutschsprachiger Autor:innen nichtdeutscher Muttersprache ausgezeichnet wurde. Der in Klagenfurt/Celovec geborene, zweisprachig aufgewachsene Schriftsteller, Übersetzer und Philosoph Stefan Feinig erhielt die Auszeichnung für seinen vielschichtigen, sprachphilosophischen Essay „The ever-living ghost – a new kind of landscape“. Heute Abend (8.6.) liest er daraus im Salomon-Sulzer-Saal.
Existiert in Kritiken / Literatur
Monika Helfer
Existiert in Monatsprogramm
Schundheft Nr. 41 mit Erzählungen von Jutta Rinner-Blum erscheint im Juni
Als Autorin ist Jutta Rinner-Blum in der heimischen Szene durchaus keine Unbekannte. In der Vergangenheit erhielt sie etwa einen Förderpreis beim Harder Literaturpreis und das Dramatikerstipendium des Landes. 1991 erschien mit „Grenzland“ ihr erster Gedichtband, 2017 veröffentlichte die edition fischer mystische Lyrik von Jutta Rinner-Blum unter dem Titel „in tausend splittern meine himmel“.
Existiert in Kritiken / Literatur
Jürgen Ernst
Existiert in Monatsprogramm
Monika Helfer, José F.A. Oliver, Ales Steger, Mikael Vogel, Mod.
Existiert in Monatsprogramm