Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

293 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp






















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
„tanz vor ort“ - Neues Festival sorgt für frischen Wind in der Tanzszene
Seit Jänner dieses Jahres hat der Verein für zeitgenössische Bewegungskunst „netzwerkTanz“ in der Annagasse 5 in Dornbirn endlich den lange ersehnten tanzRaum bekommen – ein kleines Zuhause also. Mit mehr Tatendrang und Zuversicht ausgestattet, wurde nun im Theater Kosmos in Bregenz „tanz vor ort“ präsentiert; Ein Festival, das keine Konkurrenz zu bestehenden Festivals, sondern eine Bereicherung darstellt, indem es die regionale Szene in den Fokus rückt.
Existiert in Kritiken / Tanz
Tangissimo /Otros Amores
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 05
Noch ein Schäufelchen drauf - Jazz und Tanz in Wandlung - Morphing II am Spielboden Dornbirn
Morphing II, die musikalisch-tänzerische Wandlung vom Jazzorchester Vorarlberg, erlebte in ihrer Wiederaufnahme am Spielboden Dornbirn einen ordentlichen Aufschwung und bestätigte, dass Jazzmusik und zeitgenössischer Tanz ganz hervorragend miteinander können. Vergangenen Freitag spielten Töne, Choreographien, Gesten und Harmonien sich gekonnt die Bälle zu. Mit begeistertem Zwischen- und Schlussapplaus formulierte das Publikum ein Wow-Gefühl.
Existiert in Kritiken / Tanz
Und ewig lockt der Preis – Zeitgenössische Tänzerinnen und Tänzer und der Vorarlberger Kulturpreis 2016
Wer sagt schon "Nein" zu einer Nominierung für einen hochdotierten Preis in einer Sparte, in der man daheim ist und an der Lebensentscheidung, Herzblut, Schweiß und Entbehrung hängen. Alle acht nominierten Tänzerinnen und Tänzer sagten "Ja" und erklärten sich bereit, ein zehnminütiges Solo zu erarbeiten. Sie sagten damit auch ja zu einer Würdigung des zeitgenössischen Tanzes allgemein und ihres Schaffens im Speziellen. Längst fällig, fanden die Initiatoren dieses Preises, das Casino und die Sparkasse Bregenz sowie ihre Kooperationspartner Land Vorarlberg und ORF Vorarlberg. Und so wurden am 8. November acht Soli vor einer international besetzten Jury in einem zum Bersten gefüllten ORF Funkhaus in Dornbirn präsentiert.
Existiert in Kritiken / Tanz
Charisma und Perfektion – Aakash Odedra begeisterte beim tanz ist Festival am Spielboden
Der 1984 im englischen Birmingham geborene, indischstämmige Tänzer Aakash Odedra verzauberte den Spielboden zum Auftakt des tanz ist Festivals mit seiner genialen Mischung aus klassischem indischen Kathak-Tanz und zeitgenössischen Einflüssen. Die renommierten Choreographen Russell Maliphant, Akram Khan und Sidi Larbi Cherkaoui – letztere hatten auch schon beim „Bregenzer Frühling“ ihre großen Auftritte – schrieben dem Rising-Star der britisch-asiatischen Tanzszene eindrucksvolle und ausdrucksstarke Choreographien auf den Leib.
Existiert in Kritiken / Tanz
Kemptener TANZherbst, Lali Ayguade
Existiert in Monatsprogramm
Kemptener TANZherbst, Allgäu/Schwaben Battle
Existiert in Monatsprogramm
Kemptener TANZherbst, Die Milonga
Existiert in Monatsprogramm
Kemptener TANZherbst, Delattre Dance Company
Existiert in Monatsprogramm
Ungezügelte Energie und stille Meditation - grandioser tanz ist-Festival-Auftakt mit „Aghori“ von Shailesh Bahoran
Dankenswerterweise ist es nicht immer ganz leichte Kost, was tanz ist Festival-Mastermind Günter Marinelli den Vorarlberger Tanz-Fans zu bieten hat, dafür eröffnen sich am Dornbirner Spielboden oft neue und interessante Perspektiven des zeitgenössischen Tanzes, und das Gebotene ist qualitativ stets erstklassig. So auch beim diesjährigen Festival-Auftakt mit der österreichischen Erstaufführung von „Aghori“ des in Surinam geborenen und in den Niederlanden lebenden, indischstämmigen Tänzers und Choreografen Shailesh Bahoran. Seine atemberaubende Mischung aus Breakdance, hindustanischer Tradition und Theaterperformance wurde vom Publikum mit tosendem Applaus belohnt.
Existiert in Kritiken / Tanz