Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

3146 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Verdichtetes Grauen watteweich verpackt – Österreichische Uraufführung von Elfriede Jelineks „In den Alpen“ am Vorarlberger Landestheater
„In den Alpen“ handelt von einem der schlimmsten Unfälle der österreichischen Nachkriegsgeschichte. Bei einer Brandkatastrophe am 11. November 2000 im Tunnel von Kaprun verbrennen in der Gletscherbahn 155 Menschen, die zum Skilaufen aufs Kitzsteinhorn und dessen Gletscherfirn aufgebrochen waren.
Existiert in Kritiken / Theater
Verein Mosaik, Gilles Tschudi
Existiert in Monatsprogramm
Verena Buss
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 02
Verführung zur Unsicherheit – „Wir sind keine Barbaren!“ im Theater Kosmos
Das Theater Kosmos zeigt Philipp Löhles Erfolgsdrama „Wir sind keine Barbaren!“ als Bobo-Komödie mit Helene Fischer-Sound.
Existiert in Kritiken / Theater
Vergnüglicher Ausflug in die Welt der Mörder, Gauner und Huren
Das projekttheater feiert mit einer äußerst gelungenen Adaption von John Gays „Beggar’s Opera“ lustvoll den 20. Geburtstag.
Existiert in Kritiken / Theater
Vergnügliches Trauerspiel - »Emilia Galotti« am Vorarlberger Landestheater
Als erste Produktion des neuen Jahres präsentiert das Landestheater einen Klassiker, Gotthold Ephraim Lessings bürgerliches Trauerspiel »Emilia Galotti« aus dem Jahr 1772. Lessing war einer der bedeutendsten Vertreter der literarischen Aufklärung. Wegen seiner unmittelbaren Wirkung wurde das Theater zum wichtigsten Instrument dieser Bewegung jener Tage.
Existiert in Kritiken / Theater
Verkabelt und vernetzt – die Aspara Company im Dornbirner TiK
„Keep it small and simple“ – diese Forderung von Improtrainer Ed Hauswirth, die er immer und immer wieder während längst vergangener Probenarbeiten an uns richtete, hat sich mir tief einprägt. Und eben von diesem Postulat scheint auch „Alois Kabel“, das neueste Performance-Projekt der Aspara Company, getragen. Das Kunststück feierte am Donnerstag seine Uraufführung und Premiere und ist noch heute und morgen (21. und 22. Oktober) im TiK in Dornbirn zu sehen.
Existiert in Kritiken / Theater
Verrücktes Blut - Das Theater Kosmos lässt Schiller schillern
Der Mensch, meinte Friedrich Schiller, ist "nur da ganz Mensch, wo er spielt". Den Beweis dafür liefert das Erfolgsstück des Jahres 2011: "Verrücktes Blut" von Nurkan Erpulat und Jens Hillje. Diese ausgesprochen vitale Auseinandersetzung mit den frühen Schiller-Dramen ist jetzt im Bregenzer Theater Kosmos zu sehen. Und sie ist so jung, leidenschaftlich, witzig, brutal, poetisch, tabulos und groovy, dass sie am gestrigen Premierenabend niemanden kalt ließ.
Existiert in Kritiken / Theater
VERSCHOBEN auf 27.5.: Theater Wagabunt
Existiert in Monatsprogramm
VERSCHOBEN! Vbg. Landestheater
Existiert in Monatsprogramm