Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

1829 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Walter Köhle liest und slamt
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 05
Walter L. Buder
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 03
Walter L. Buder
Existiert in Monatsprogramm / 2017 / 03
Was der Seele gut tut – Schwärzlers Literatursalon
Was der Seele gut tut, lässt sich oft gar nicht so leicht feststellen. Bisweilen lassen sich die kostbaren und willkommenen Seelenstreicheleinheiten verorten mit besonderen Begegnungen, mit einzigartigen Ereignissen und Erlebnissen, mit Lokalitäten und Aufenthaltsorten. Kurzum, es sind die Sinneserfahrungen, über deren Kanäle diese Streicheleinheiten in unser innerstes Ich gelangen, jedoch nur unter einer unumstößlichen Voraussetzung: Es muss passieren, es muss geschehen, muss erfahren und erlebt werden.
Existiert in Kritiken / Literatur
Was Sie immer schon über „Nali“ wissen wollten – Eine Monographie beleuchtet Leben und Wirken der schillernden Wiener Komponistenpersönlichkeit HK Gruber
Wer durch die in den vergangenen Tagen von der Kritik viel diskutierte, vom Publikum sehr beifällig aufgenommene Uraufführung der diesjährigen Hausoper der Bregenzer Festspiele darauf neugierig geworden ist, wie deren Komponist „tickt“, der kann sich nun in einem aktuellen Buch in die Biografie, die Gedankenwelt und das Schaffen des Wiener Multitalents HK Gruber vertiefen. Seine „Geschichten aus dem Wiener Wald“, eine in dreieinhalb Jahren entstandene Vertonung nach Ödön von Horváths gleichnamigem Theaterklassiker als Auftragswerk der Bregenzer Festspiele, boten den Anlass für diese in der MUSIKZEITedition im Wiener Verlag Lafite als Band 31 in der Reihe „Komponisten unserer Zeit“ erschienene Monographie.
Existiert in Kritiken / Literatur
Was will uns das sagen? - Die neue Ausgabe der Literaturzeitschrift „V“
Die neue Ausgabe der Literaturzeitschrift „V“ widmet sich dem Genre der Parabel und versammelt Überlieferungen, theologische Gleichnisse, Bild-Geschichten, eine Vertonung und Erzählungen von 26 AutorInnen.
Existiert in Kritiken / Literatur
Was wir machen, ist Müll – Zu Marianne Gronemeyers Buch über sündhaftes Arbeiten, erschienen 2012
Die Verunsicherung fängt beim Titel an – „Wer arbeitet, sündigt“ – und geht bis zum Werbetext hinten am Deckel des Buchs, das ich besprechen möchte, den Gesetzen des Buchmarkts zum Trotz: Marianne Gronemeyers (angeblich flammendes) „Plädoyer für gute Arbeit" ist nämlich nicht mehr brandneu, ist vor einem halben Jahr erschienen; ein Entsorgungsfall.
Existiert in Kritiken / Literatur
Weiberduell II – Dialektautorinnen Astrid Marte und Birgit Riezler
Existiert in Monatsprogramm
Weltarchitektur – nun auch mit Liechtenstein
92 Architekturführer aus aller Welt hat DOM publishers herausgegeben, neu ist darunter nun auch einer für Liechtenstein zu finden. Die markanten Architekturführer – alle im Format von 13,5 mal 24,5 Zentimetern – bieten weit mehr als nur Baukunst, sie sind Expeditionsführer für das Unbekannte, erklären Geschichte auf eine neue Art und eröffnen Perspektiven in eine fremde Welt. Der Führer für Liechtenstein umfasst 328 Seiten und 500 Abbildungen. Federführend war der Architekt und Autor Nils Estrich. Er wurde 1965 in Hildesheim geboren und hat dort, wie auch in Padang, Indonesien, Architektur studiert. Wanderjahre in Asien und Europa führten ihn schließlich nach Liechtenstein, wo er mit seiner Familie lebt.
Existiert in Kritiken / Literatur
Welttag der Poesie
Existiert in Monatsprogramm