Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

1886 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp





















Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Vladimir Vertlib liest
Existiert in Monatsprogramm / 2018 / 11
Voltaires Fersenbein und Walter Benjamins Hotel – „Topoi“ von Arno Gisinger
Vietnam, Frankreich, Ex-Jugoslawien, Südindien und Deutschland – das sind Gegenden, mit denen sich der Fotograf und Historiker Arno Gisinger in sehr speziellen Projekten auseinandergesetzt hat. Seine einzigartige Handschrift entwickelte er in den 1990er-Jahren bei der Arbeit an Installationen für das Jüdische Museum Hohenems. Jetzt legt der Hohenemser Verlag Bucher erstmals einen Katalog auf, der Gisingers Werk über 20 Jahre dokumentiert und beschreibt.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom Bodensee in die homerische Welt - Rüdiger Görners neuer Roman „Nausikaa oder Die gefrorenen Wellen“
In seinem Roman „Nausikaa oder Die gefrorenen Wellen“ erzählt Rüdiger Görner, wie aus dem Lindauer Gymnasiasten Jean Prosser der britische Soldat John Pross wird und was die Londoner Modeszene des Jahres 1938 davon hält.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom Glück der Einfachheit - „Schweben“ - der dritte Roman von Jürgen-Thomas Ernst
Welche Momente machen ein Leben letztlich zu einem sinnerfüllten? Was bedeutet Glück angesichts der Tatsache, dass wir alle sterblich sind? Worauf kommt es wirklich an? Von existenziellen Fragen grundiert ist das neue Buch des 1966 in Lustenau geborenen Schriftstellers, Försters und Waldpädagogen Jürgen-Thomas Ernst. Nach „Anima“ (2010) und „Vor hundert Jahren und einem Sommer“ (2015) ist „Schweben“ der dritte Roman von Ernst, der Anfang August im Braumüller Verlag erscheint.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom heilsamen Schweigen und der Suche nach dem eigenen Weg - „Darf ich dich küssen Himmel“ von Ingrid Maria Kloser
Keine laute, aber eine interessante literarische Stimme ist Ingrid Maria Kloser. Die gebürtige Harderin hat bislang zwei Bücher veröffentlicht: Die Erzählung „Nur zu Hause“, für die sie sich auf die Spuren ihrer Großeltern begeben hat, die 1925 mit ihren beiden Kindern nach Brasilien ausgewandert sind, sowie die Kurzgeschichtensammlung „Im Sommer werden die Tage wieder länger sein“. Vor kurzem ist nun im Verlag „Bibliothek der Provinz“ ihr drittes Buch, eine Erzählung unter dem Titel „Darf ich dich küssen Himmel“, erschienen. Eine Frau, deren Ex-Partner Suizid begangen hat, versucht, ins Leben zurückzufinden.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom Milchpilz bis zum Maisäß - Denkmal Guide Vorarlberg - ein neuer Reiseführer zu den Kulturschätzen Vorarlbergs
Er ist nicht allzu groß, aber mit 480 Seiten recht umfangreich, und steht seit vielen Jahren in den Bücherregalen vieler kulturbeflissener Menschen: der Dehio, jenes Handbuch der Kunstdenkmäler in Vorarlberg, das 1983 erschien und 2011 mangels Alternativen sogar nachgedruckt wurde. Jetzt gibt es doch eine Alternative: Am 25. September, dem Tag des Denkmals, werden die ersten beiden Bände eines neuen „Denkmal Guide Vorarlberg” präsentiert. Verfasser ist der Architekt Johann Peer, von 1991 bis 2006 Leiter der Abteilung Stadtplanung im Amt der Stadt Feldkirch und Verfasser mehrerer Bücher über die Vorarlberger Kulturlandschaft. Die Fotos stammen von Friedrich Böhringer, einem Möbelkonstrukteur und Fotograf, dessen Werke weit verbreitet sind: Auf seinen Namen stößt man, wenn man im Internet nach Fotos von Vorarlberger Baudenkmalen sucht und den Urheber recherchiert – er hat fast alles fotografiert. Markus Barnay hat sich mit Friedrich Peer über sein neuestes Werk unterhalten.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom omnipräsenten Dosenfleisch über die unerwünschte Email-Botschaft zum exklusiven Kunstprodukt – Gedanken zu Kurt Dornigs „Book of Spams“
Der erfolgreiche, erst kürzlich wieder mit einem Red Dot ausgezeichnete Dornbirner Grafikdesigner und Künstler Kurt Dornig hat vor kurzem sein exklusives, in einer Auflage von nur 20 Stück in der Edition Markus Gell erschienenes „Book of Spams“ im Rahmen einer auf wenige Tage beschränkten Ausstellung im Museum für Druckgrafik in Rankweil präsentiert. Die folgende Vernissagerede hielt der Designmanager und Hochschuldozent für Corporate Communication an der FH Vorarlberg Alexander Rufenach.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom Reichtum und seinem Preis - Stefan Sprengers „Krötenarie“
„Krötenarie“ hat Stefan Sprenger sein neues Buch genannt. Für den Titel hatte er die Szene vor Augen, in der sich vier Treuhänder mit ihren „Kröten“ (Geld) überbieten, sich die Worte verdichten, zu Koloraturen ausbrechen und eine Arie ergeben. Das Lesestück hat 500 Seiten und ist im Chronos Verlag erschienen.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom Ungeist der Parteilichkeit und der Abschaffung der Parteien
Zum Autor, Journalisten, Kritiker, Herausgeber, Prosaiker, Essayist und Lyriker (in französischer und deutscher Sprache) – gesellt sich nun auch der Übersetzer Willibald Feinig (geb. 1953). Er hat sich Simone Weils „Notizen zur Abschaffung der politischen Parteien“ aus den 1940er-Jahren gewidmet. In Form eines 63-Seiten-Paperbacks (Satz und Gestaltung von Laurenz Feinig, Grafische Praxis, Feldkirch) ist der schmale Band im Verlag Bibliothek der Provinz als zweisprachige Ausgabe jüngst erschienen.
Existiert in Kritiken / Literatur
Vom Wasser ins Internet - 14. Harder Literaturpreis verliehen
Seit bald 40 Jahren gibt es den Harder Literaturpreis schon: 1983 verlieh ihn die Gemeinde Hard zum ersten Mal und seither im Drei-Jahres-Rhythmus, von der Öffentlichkeit eher wenig bemerkt, an talentierte Autorinnen und Autoren. 2012 entstand auf Initiative des damaligen Juryvorsitzenden Wolfgang Mörth rund um die Preisverleihung das Literaturfestival HardCover, dessen Leitung Dagmar Ullmann-Bautz übernahm. Seither wird der Wettbewerb biennal ausgeschrieben, und zwar für einen Hauptpreis und zwei Förderpreise; und das Festival bietet nicht nur eine festliche Preisverleihung, sondern auch zahlreiche außergewöhnliche Literaturveranstaltungen unter freiem Himmel.
Existiert in Kritiken / Literatur