Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Out now!

Der Inhalt der November-Ausgabe ist so „bunt“ wie der Herbst:

• Was an Hank Williams fasziniert, weshalb die „Idylle mit ertrinkendem Hund“ geschrieben werden musste und weshalb Jörg Haider ein Sonderfall war – Interview mit Michael Köhlmeier

Von der Moschee zum Puff – der große Erregungsbogen. Zur politischen Ökonomie des Vorarlberger Medienhauses

• Neue Theaterproduktionen im Theater KOSMOS (Gabriele Bösch) und beim walk-tanztheater

Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik: Gefrorene, gestauchte und entfaltete Zeit, in der Musik glitzert

Von Innovationsresistenz und Alibiaktionen – Anmerkungen zur Enquete „Bildung für die Zukunft“

Schule bewegt – 1300 PädagogInnen trafen sich auf einem viertägigen Kongress des „Archiv der Zukunft – Netzwerk“ im Festspielhaus

• „Überwachung ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen“ – Interview mit Peter Bilger, Obmann des Theaters am Saumarkt und Kurator des Symposions „Alles unter Kontrolle!“

• Interview mit James Bond-Regisseur Marc Forster

• Eine kulturhistorische Lücke in der Geschichte des Bregenzerwaldes wird geschlossen – Ausstellung mit Werken von Alois Waldner vulgo Holdo Hanso Wise in Andelsbuch

• Interview mit dem Schriftsteller Ludwig Laher

• „Ein kleines, aber beschissenes Land“ – Die Briefe von Jean Améry

Schwalbenschwanz und Wattestäbchen – Oder: Wo sich traditionelles Qualitätshandwerk, zeitgenössische Architektur und Kunst begegnen. Sunhild Wollwage in der Holzwerkstatt Markus Faißt in Hittisau.

Evi Kliemand im Kunstraum Engländerbau; Bernadette Rosa Müller im Arthouse Dornbirn; „FLEISCH“ in der Galerie K12 in Bregenz; Brigitte Hasler im Gasometer Triesen; Kirsten Helfrich in der Galerie .Z in Hard

Zum 100. Geburtstag von Olivier Messiaen - von den Vögeln beeinflusst

• Buchbesprechungen: „Meilengewinner“ von Stephan Alfare; „Und i dr Mitti s Salz“ von Elisabeth Wäger

• Vom Reiz der Schnappschussästhetik: die Tanzkompagnie „bewegungsmelder“ präsentiert „blindlinks“


• Talk und Tabu: Kaiserin SI.SI. von Europa lädt zur inszenierten Talkshow am Spielbodn

• Frage der Wertschätzung des Menschen – palliative Kultur in Vorarlberg

Kinderliteraturtage 2008 „Max & Moritz“ im Theater am Saumarkt

Heteronormativität und die Uneindeutigkeit des Geschlechts

 

 

An der November-KULTUR schrieben folgende AutorInnen:


(in alphabetischer Reihenfolge) Sabine Benzer, Ingrid Bertel, Kurt Bracharz, Peter Fischer, Peter Füßl, Walter Gasperi, Otto Gehmacher, Ariane Grabher, Kurt Greussing, Anita Grüneis, Cornelia Kolb-Wieczorek, Karlheinz Pichler, Gerhard Pusnik, Annette Raschner, Thomas Schiretz, Silvia Thurner, Dagmar Ullmann-Bautz, Meinrad Ziegler.





Sie erhalten die neue KULTUR an folgenden Orten:



Bregenz: Buchhandlungen Brunner, Lingenhöle und Teusch, Tabaktrafik Dorner


Dornbirn: Buchhandlung Brunner, Bahnhofkiosk, Kiosk Oberdorf, Seegerer, Corona und Spiegel


Lustenau: Buchhandlung Bücherwurm, Kirchplatztrafik


Feldkirch: Buchhandlungen Pröll, Bayer und Eggler, Cervantes & Co., Tabak&Presse am Bahnhof


Bludenz: Postplatzkiosk


Bürs: Uli's Tabak Oase, Almteilweg 1


Hard: Tabatrafik Wallner


Egg: Buchhandlung Brunner


Götzis: Buchhandlung Brunner


Rankweil: Buchandlung Brunner, Tabak-Trafik am Bahnhof


Montafon: Silvretta Zentrum, Bücherstube Riesch


Schaan: Buchhandlung Harlekin

Titelseite November 2008

Titelseite November 2008

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • Titelseite November 2008 Titelseite November 2008