Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

12.12.2017 |  Silvia Thurner

Förder- und Ehrengaben für außergewöhnliche Künstlerpersönlichkeiten

Im Montfortsaal des Landhauses in Bregenz gab es bei der diesjährigen Förder- und Ehrengabenpreisverleihung viel zu feiern und gute Musik zu hören. Die Jazzsängerin Filippa Gojo, sie wurde mit einer Fördergabe ausgezeichnet, sang solistisch vier ihrer bestens Songs und begeisterte damit die Zuhörenden im voll besetzten Saal. Für ihr künstlerisches Wirken über viele Jahre hinweg wurden die Regisseurin Barbara Herold und der Bratschist Andreas Ticozzi mit den Ehrengaben des Landes bedacht. Ebenfalls eine Fördergabe erhielt der Schriftsteller Max Lang für seine literarischen Arbeiten. Landesrat Christian Bernhard gab Einblicke in die interessanten Künstlerbiografien bevor Markus Wallner die Ehrungen vornahm.

Die Sängerin Filippa Gojo ist spätestens seit dem Gewinn des „Deutschen Jazzpreises 2015“ einem größeren Publikum bekannt. Auch ihre CD Publikationen haben viel Anerkennung gefunden. Ihre große Bühnenpräsenz und ausdrucksstarke Stimme entfaltete sie bei der Darbietung ihrer Songs „Trusting The Uncertainty“, „My Water“ und „Wer Ku Ka ka Ku“.

Ebenfalls im Bereich der Musik hat sich der Bratschist Andres Ticozzi einen Namen gemacht. Vor nunmehr 21 Jahren gründete er das „ensemble plus“, das seither etwa fünfundsiebzieg neue Kompositionen in Auftrag gegeben und aus der Taufe gehoben hat. So ist vor allem dieses Ensemble während der beiden vergangenen Jahrzehnte für die heimischen Komponisten zu einem verlässlichen Partner geworden.

Barbara Herold hat sich in den vergangenen Jahren als Theatermacherin und Regisseurin profiliert. In zahlreichen von ihr initiierten und begleiteten Projekten hat sie auch der politischen Komponente ihres künstlerischen Schaffens Ausdruck verliehen.

Ebenfalls mit einer Fördergabe wurde der Schriftsteller Max Lang ausgezeichnet. Er lenkte hierzulande vor allem mit Kurzprosa sowie Theaterproduktionen beim Theater Kosmos die Aufmerksamkeit auf sich.

Homepages und Porträts der Künstlerinnen und Künstler:

Barbara Herold - www.dieheroldfliri.at
Andreas Ticozzi - www.ensembleplus.at
Filippa Gojo - www.filippagojo.de
Max Lang - www.youtube.com/watch?v=YUhmJX2zC28

Der Bratschist Andreas Ticozzi und die Regisseurin Barbara Herold erhielten die mit 5.000 € dotierten Ehrengaben des Landes. Der Jazzsängerin Filippa Gojo und dem Schriftsteller Max Lang wurden im Rahmen eines Festaktes im Landhaus Bregenz die mit jeweils 2.500 € dotierten Fördergaben übergeben. (Foto: Werner Micheli)

Der Bratschist Andreas Ticozzi und die Regisseurin Barbara Herold erhielten die mit 5.000 € dotierten Ehrengaben des Landes. Der Jazzsängerin Filippa Gojo und dem Schriftsteller Max Lang wurden im Rahmen eines Festaktes im Landhaus Bregenz die mit jeweils 2.500 € dotierten Fördergaben übergeben. (Foto: Werner Micheli)

Artikelaktionen
Newsletter
Erhalten Sie die neuesten Kritiken per E-Mail
(Required)
Bilder
  • Der Bratschist Andreas Ticozzi und die Regisseurin Barbara Herold erhielten die mit 5.000 € dotierten Ehrengaben des Landes. Der Jazzsängerin Filippa Gojo und dem Schriftsteller Max Lang wurden im Rahmen eines Festaktes im Landhaus Bregenz die mit jeweils 2.500 € dotierten Fördergaben übergeben. (Foto: Werner Micheli) Der Bratschist Andreas Ticozzi und die Regisseurin Barbara Herold erhielten die mit 5.000 € dotierten Ehrengaben des Landes. Der Jazzsängerin Filippa Gojo und dem Schriftsteller Max Lang wurden im Rahmen eines Festaktes im Landhaus Bregenz die mit jeweils 2.500 € dotierten Fördergaben übergeben. (Foto: Werner Micheli)